Kreditkartenarten

Kreditkartenart abhängig vom Bedarf und Vorliebe wählen

Das finden Sie auf dieser Seite:
  • Credit Card: Teilzahlung
  • Charge Card: monatliche Rechnung
  • Debit Card: sofortiger Einzug vom Konto
  • Prepaid Kreditkarte

Credit Card: Teilzahlung

Online bezahlen mit KreditkarteDie Credit Card gehört zu den gängigsten Kreditkarten. Man spricht auch von einer Kreditkarte mit Teilzahlungsfunktion. Dabei wird der zu zahlende Betrag nicht auf einmal in Rechnung gestellt, sondern in Raten. Diese werden dann Monat für Monat abgezahlt. Diese Art der Teilzahlung kommt einem Kredit gleich.


Es muss von der Bank festgelegt werden, wie viel der Kreditkartenbesitzer pro Monat mindestens zurückzahlen muss (beispielsweise 10% der Rechnungssumme). Oft räumen Banken dem Kartenbesitzer auch eine gewisse Zahlungspause zu Beginn ein. Man spricht hier von einem zinsfreien Zahlungsziel. Dieses beträgt in der Regel ein bis zwei Monate. In dieser Zeit muss man also keine Sollzinsen zahlen.


Apropos Zinsen: Diese können bei Kreditkarten mit Teilzahlung etwas höher ausfallen. Durch die Verlängerung der Rückzahlung fallen Monat für Monat Sollzinsen an, bis die Summe beglichen ist. Dies sollten Kreditkartenbesitzer in ihre Kalkulationen einrechnen.

Für wen eignet sich die Credit Card?
  • Personen mit entsprechender Bonität
  • Personen, die Beträge nicht auf einmal begleichen wollen oder können

Charge Card: monatliche Rechnung

Die Charge Karte ist die am weitesten verbreitete Kreditkartenart. Hier erhält der Kreditkartenbesitzer jeden Monat eine Rechnung, die sofort oder innerhalb der nächsten 30 Tage zu begleichen ist. Meist geschieht dies automatisch, weil der Kreditkartenbesitzer der Kreditkartengesellschaft eine Einzugserlaubnis gegeben hat. Wird die Rechnung nicht sofort beglichen, fallen für diesen Zeitraum Sollzinsen an. Um den zu zahlenden Zins zu ermitteln, muss der angegebene Sollzins (der auf den Zeitraum von einem Jahr angegeben ist) anteilig berechnet werden.


Varianten der Charge Karte sind Daily-Charge-Karten (eine Kombination aus Charge und Debit) und die Charge-und-Credit-Karte (eine Kombination aus Charge und Credit).

Für wen eignet sich die Charge Karte?
  • Personen, die möglichst unkompliziert bezahlen wollen

Debit Card: sofortiger Einzug vom Konto

Bei der Debitkarte wird das Konto des Kreditkartenbesitzers sofort belastet. Es handelt sich hierbei streng genommen also nicht um eine Kreditkarte, weil der Nutzer keinen Kredit eingeht. In Deutschland unterscheiden sich Debit- und normale Kreditkarten nicht in ihrer Funktion. Die Debitkarte kann nicht überzogen werden. Auch ec-Karten sind Debitkarten, denn auch hier kann nur über die Summe verfügt werden, die wirklich auf dem Konto ist.

Für wen eignet sich die Debit Karte?
  • Personen, die keine Sollzinsen bezahlen wollen

Prepaid Kreditkarte

Abbildung einer Prepaid Kreditkarte Die Prepaid Kreditkarte ist eine vergleichsweise junge Kreditkartenart, doch sie verbreitet sich rasch. Die Prepaid Kreditkarte wird mit einem Guthaben aufgeladen. Dieses kann dann zum Bezahlen genutzt werden. Auch hier handelt es sich nicht um eine Kreditkarte im engeren Sinn. Die Prepaid Kreditkarte wird gern von Personen genutzt, die aufgrund von geringem Einkommen oder Arbeitslosigkeit nicht die gewünschte Kreditwürdigkeit erreichen, um eine normale Kreditkarte zu erhalten. Mittels der Prepaid Kreditkarte kann dieser Personenkreis jedoch ebenso die Vorteile des bargeldlosen Bezahlens nutzen.


Es gibt mittlerweile auch spezielle Prepaid Kreditkarten für Schüler oder Auszubildende. Diese können von den Eltern mit einem gewissen Betrag aufgeladen werden. So können Jugendliche einerseits den Umgang mit Kreditkarten selbst ausprobieren und andererseits keine Schulden machen.

Für wen eignet sich die Prepaid Kreditkarte?
  • Personen mit geringer bzw. vergleichsweise schlechter Bonität
  • Jugendliche, Schüler, Studenten, Azubis
Kreditkartenarten kompakt
  • Die Creditcard räumt die Rückzahlung in Teilbeträgen ein
  • Bei der Charge Karte wird das Konto sofort oder innerhalb weniger Wochen unter Sollzinsen belastet
  • Debit Karten belasten das Konto sofort
  • Prepaid Kreditkarten werden vorab mit Guthaben aufgeladen
« zurück zu Kreditkarten Zusatzleistungenweiter zu Kreditkartengesellschaften »