Visa Card, MasterCard oder Amex Kreditkarten

Kreditkartengesellschaften: Vergügbarkeit ist Trumpf

Das finden Sie auf dieser Seite:
  • MasterCard
  • VISA
  • American Express
  • Diners Club

MasterCard

Gründung: 1951
Akzeptanz: ca. 36 Millionen Stellen weltweit, etwa 1 Million Bargeldauszahlungsstellen


Die Kreditkartengesellschaft existiert bereits seit den 1950er Jahren. Heute ist MasterCard neben VISA die bekannteste Kreditkartengesellschaft der Welt. Dank der großen Reichweite und Akzeptanz sollten Besitzer einer MasterCard Kreditkarte kaum Probleme beim Bezahlen bekommen und das überall auf der Welt.


MasterCard gibt selbst keine Kreditkarten heraus, sondern vertreibt sie in Kooperation mit Banken. Deshalb ist es schwer, von DER MasterCard zu sprechen. MasterCard bietet Kreditkarten für Privat- und Geschäftskunden. Im Privatkundenbereich gibt es normale MasterCard Kreditkarten, aber auch MasterCard Gold, MasterCard Platinum, MasterCard World Signia und MasterCard Prepaid. All diese Kreditkarten gibt es bei unterschiedlichen Banken weltweit. Auf der Homepage von MasterCard können Sie eine Liste der deutschen Banken einsehen, welche eine MasterCard anbieten. Doch auch im Kreditkartenvergleich können Sie am Bild erkennen, welche Kreditkarte eine MasterCard Kreditkarte ist.

VISA

Gründung: 1970
Akzeptanz: ca. 28 Millionen Stellen weltweit, etwa 1 Million Bargeldauszahlungsstellen


VISA gehört ebenfalls zu einer der weitreichendsten Kreditkartengesellschaften weltweit. Verbreitung und Akzeptanz sind in etwa gleichauf mit der MasterCard. Auch VISA gibt Kreditkarten in Kooperation mit Banken heraus. So gibt es VISA Classic Karten, VISA Gold Karten, aber auch VISA Prepaid Karten. Mithilfe von Verified by Visa können Kunden zudem sicher bezahlen.


VISA ermöglicht den Zugriff zu Bargeld in 200 Ländern in der Landeswährung. Es kann an einer Million Geldautomaten weltweit Bargeld bezogen werden. Wer eine VISA Kreditkarte besitzt, kann sich sicher sein, dass hier höchste Sicherheits- und Servicestandards eingehalten werden.

American Express

Gründung:: 1850
Akzeptanz: mehrere Millionen Akzeptanzstellen weltweit


American Express, oft auch Amex genannt, ist eine der ältesten Kreditkartengesellschaften. Die Amex genießt ein hohes Ansehen und Prestige, auch wenn ihre Reichweite nicht an die von MasterCard und VISA heranreicht.


Im Gegensatz zu diesen kann die American Express Kreditkarte jedoch auch direkt bei der Kreditkartengesellschaft beantragt werden, d.h. nicht über den „Umweg“ einer Bank. Neben ihren regulären Kreditkarten wie American Express Card, American Express Blue Card oder American Express Gold Card gibt es auch Co-Branded Produkte, d.h. in Kooperation mit einem Anbieter (Beispiel Commerzbank oder Deutsche Bank).


Mithilfe des American Express Membership Rewards Bonusprogramms können deutsche Amex-Kartenbesitzer Bonuspunkte sammeln und in Prämien einlösen.

Diners Club

Gründung: 1950
Akzeptanz: 19 Millionen Akzeptanzstellen weltweit


Diner's Club ist eine der ältesten Kreditkartengesellschaften. Im Alltagsleben ist sie dennoch nur wenig bekannt. Diner's Club hat mit weltweit fast 19 Millionen Akzeptanzstellen dennoch eine hohe Reichweite.


Die Kreditkartengesellschaft bietet einige hauseigene Produkte an, beispielsweise die Diner's Club Classic Card oder die Diner's Club Partner Card. In Österreich werden zusätzlich auch Co-Branded Kreditkarten herausgegeben.


Besitzer einer Diner's Club Kreditkarte erhalten ein umfangreiches Leistungspaket, wie es sonst nur Besitzer von Premium Kreditkarten erhalten. Dazu gehören Versicherungen, VIP-Behandlungen und Rabatte.

« zurück zu Kreditkartenartenweiter zu Kreditkartensicherheit »