finanzen.net zero Depot

finanzen.net zero Depot

  • Kostenloses Depot
  • 0 € Ordergebühren (ab 500 € Volumen)
  • Kostenlose ETF-Sparpläne
Pro
  • Keine Ordergebühren bei Orders über 500 Euro
  • Dauerhaft kostenlose Depot- und Kontoführung
  • Mehr als 180.000 Wertpapiere im Portfolio
  • Kostenlose ETF-Sparpläne
  • Traden wahlweise mobil in der App oder am PC
Kontra
  • Mindestvolumen für den kostenlosen Handel: 500 Euro
  • Keine Aktien- oder Fondssparpläne
  • Handel nur über gettex möglich

Gratis Depot und kostenlose Orders – davon träumt so mancher. Bei finanzen.net zero, das zum Finanzportal finanzen.net gehört, ist das möglich. Erfahre hier, ob sich das finanzen.net zero Depot wirklich lohnt oder ob das Zero-Trading doch was kostet oder von fiesen Bedingungen abhängt. So ist eine Order nur bei einem Mindestorderbetrag von 500 Euro kostenlos. Gibt es sonst noch versteckte Kosten?

Das bietet das finanzen.net zero Depot

Wertpapierhandel ohne Kosten bietet der Trader finanzen.net zero, vormals Gratisbroker. Doch was ist alles drin in diesem zero Paket? Muss man eventuell auf sinnvolle Features verzichten? Wir haben uns das kostenfreie Depot angesehen und fanden dabei Folgendes dabei heraus.

Geboten werden bei finanzen.net zero mehr als 180.000 Wertpapiere – darunter findest du Aktien, ETFs, Fonds, Optionsscheine, Kryptowährungen und Zertifikate. Gehandelt wird mit über 4.000 Aktien aus 52 Ländern und rund 2.100 Fonds verschiedener Gesellschaften. Dazu bietet finanzen.net zero rund 600 ETFs und ETPs. Die Kryptowährungen kaufst du als Exchange Traded Product (ETP) – im Portfolio sind Ethereum, Bitcoin und Litecoin. Dazu findest du Optionsscheine und Zertifikate.

ETF-Sparpläne für den langfristigen Vermögensaufbau

Bist du relativ neu im Trading-Geschäft oder willst nicht so viel Zeit in deinen Vermögensaufbau investieren, dann lohnen sich die Sparpläne, die finanzen.net zero für ETFs und ETPs anbietet.

Gehandelt wird ausschließlich über gettex. Das elektronische Handelssystem für Wertpapiere wird von der öffentlich-rechtlichen Börse München betrieben.

Bei finanzen.net zero tradest du am Desktop oder mobil mit den Apps von finanzen.net, die du im Apple- oder Google-Store einfach runterlädst.. Neben den reinen Trading-Funktionen bietet dir finanzen.net zero das Informationsangebot von finanzen.net, dass sich sehen lassen kann.

Der Kontakt mit dem Anbieter ist über ein Kontaktformular möglich. Für ganz dringende Fälle bietet finanzen.net zero eine Telefon-Hotline an – sie ist von 8 bis 18 Uhr erreichbar. Beantwortet werden jedoch nur generelle Fragen. Eine Anlageberatung durch Profis gibt es nicht.

finanzen.net zero – Kosten und Gebühren

Bis dahin klingt alles super, und das Angebot von finanzen.net zero scheint sich wirklich sehen lassen zu können. Aber ist das Depot wirklich kostenfrei oder fallen etwa noch versteckte Gebühren an, mit denen niemand rechnet? Werfen wir doch mal einen Blick in das Preis- und Leistungsverzeichnis des Traders: „So wird der Handel für dich gebührenfrei“ steht da ganz oben auf der Seite. Klingt stark danach, als ob wir von finanzen.net zero doch noch zur Kasse gebeten werden.

  • Vermittlung von Käufen und Verkäufen über den Börsenplatz gettex: 0 Euro
  • Ausführung von Sparplänen: 0 Euro
  • Ordererteilung oder Orderstreichung: 0 Euro
  • Dokumentenverwaltung über das Onlinearchiv: 0 Euro

Allerdings: Orders unter 500 Euro sind zwar möglich, aber kostenpflichtig. Ebenfalls gebührenpflichtig sind schriftliche Aufträge, der Handel mit anderen Handelspartnern und Börsen oder eine telefonische Auftragserteilung.

Bei einem geringeren Ordervolumen (unter 500 Euro) fällt 1 Euro Gebühr für die Ausführung von Sparplänen an. Für die Ausführung von Orders ist eine Vermittlungsgebühr fällig – sie setzt sich aus einem festen Satz und einem Prozentanteil des Orderbetrags zusammen. Das ist überschaubar.

Die Depotführung ist und bleibt für dich Zero. Überweisungen auf das Referenzkonto? Gratis. Guthabenzinsen fallen keine an, wenn sich doch mal ein kleines Sümmchen auf deinem Depot angesammelt hat. Ebenfalls gratis im Gesamtpaket enthalten sind Umschreibungen und Neueintragungen von Namensaktien und die Abwicklung von Dividendenzahlungen.

Häufige Fragen

Diese Fragen zu finanzen.net zero tauchen häufig auf:

Bietet finanzen.net zero eine App?

Ja, bei finanzen.net. zero kannst du eine App benutzen oder auf dem Desktop traden. Die App gibt es für Smartphone, iPhone oder Tablet und du lädst sie kostenfrei im Apple Store, Google Play Store oder von der Webseite herunter.

Wie hängt finanzen.net zero mit Gratisbroker zusammen?

Gratisbroker wurde Ende März 2021 vom Finanzportal finanzen.net übernommen. Im Zuge der Übernahme wurde Gratisbroker zu finanzen.net zero.

Ist bei finanzen.net zero der Handelsplatz gettex verfügbar?

Bei finanzen.net zero wird ausschließlich über den Handelsplatz gettex gehandelt. Der Handel mit anderen Handelspartnern oder in anderen Börsen ist nicht möglich. Die gettex ist ein elektronisches Handelssystem für Wertpapiere und wird seit ihrer Gründung im Januar 2015 von der Börse München betrieben. Sie ist als Market-Maker-System organisiert: Das heißt auf Deutsch so viel wie „Marktmacher“ und bedeutet, dass die gettex als eigenständiger Marktteilnehmer selbst handelt und damit eine gewisse Liquidität garantiert, auch wenn sich keine anderen Käufer finden.

So funktionieren Depoteröffnung und Depotübertrag

Das, was du bis hierher gelesen hast, hat dich überzeugt und du willst jetzt gerne ein Depot beifinanzen.net zero eröffnen? Wir erklären dir, wie das am schnellsten geht.

Depoteröffnung

Bist du volljährig und steuerpflichtig in Deutschland, dann steht einer Depoteröffnung nichts im Weg. Wenn du im Ausland lebst, musst du zumindest eine deutsche Steuer-Identifikationsnummer besitzen. Das finanzen.net zero Depot gibt es nur für Privatpersonen, nicht für Unternehmen oder Vereine.

Deine Identitätsfeststellung erfolgt per Video-Legitimierung über den Dienstleister IDnow per Video-Chat. Du brauchst also eine funktionierende Internetverbindung, einen Computer oder ein Smartphone mit Video-Kamera sowie ein gültiges Ausweisdokument. Meistens läuft die Legitimierung über die IDnow App am Smartphone reibungsloser ab.

Laut Angaben des Anbieters ist der Anmeldeprozess in maximal 20 Minuten abgeschlossen. Die Depoteröffnung ist dann in rund 3 Tagen abgewickelt. Kleines Manko: Eine Legitimierung per Post gibt es leider nicht. Du kannst auch nur ein einziges Depot eröffnen.

Depotübertrag

Kannst du deine Wertpapiere auf dein neues finanzen.net zero Depot übertragen? Leider nein. Da muss der Anbieter passen, ein Depotübertrag wird grundsätzlich abgelehnt. Umgekehrt kannst du Wertpapiere aus dem finanzen.net zero Depot ebenfalls nur bei einer Depotauflösung an andere Bank übertragen. Da finanzen.net zero keine eigene Banklizenz besitzt, übernimmt Baader Bank die Depot- und Kontoführung. Die Baader Bank ist eine deutsche Investmentbank mit Sitz in Unterschleißheim bei München.

Lohnt sich das Depot bei finanzen.net zero?

finanzen.net zero ist der alte Neobroker Gratisbroker, der auf dem deutschen Markt nur zwei Konkurrenten hat. Geschluckt wurde das Unternehmen vom Finanzriesen finanzen.net, der seine millionenfachen Kundenbeziehungen und Marktpower nutzt, um die Marktposition des Zero Depots zu festigen. Bereits jetzt hat finanzen.net mehr als sieben Millionen Webseiten-Besucher im Monat.

Ein Vorteil von finanzen.net zero ist: Du kannst sowohl über die App als auch über die Webseite traden. Zusätzlich ist das finanzen.net zero Depot mit der App in das Informationsportal von finanzen.net eingebunden. Außerdem fallen im Unterschied beispielsweise zu Trade Republic bei Orders über 500 Euro keine Ordergebühren an.

Die Nachteile: Die Abwicklung ist bislang nur über gettex möglich. XETRA und andere beliebte Standard-Börsen sind noch nicht verfügbar. Eine Anbindung an andere Handelsplätze ist jedoch geplant, lassen die Verantwortlichen jetzt schon wissen. Damit sich das Zero-Modell dennoch trägt, sind Orders an den Mindestbetrag von 500 Euro gebunden.

Saskia ist promovierte Germanistin und arbeitet seit 2017 im Finanzbereich. Ihre inhaltlichen Schwerpunkte liegen vor allem im Bereich Wertpapierdepot sowie bei Unfall- und Sterbegeldversicherung.

Tausche dich aus!

Erfahrungen, Meinungen, Tipps: Trete hier in Kontakt mit anderen Userinnen und Usern und finde so heraus, ob das finanzen.net zero Depot das passende Depot für dich ist.

Stilisierte Sprechblasen in Schwarzweiß Diskussionsforum
>