flatex Depot – aktueller Test und Erfahrungen

Depot

  • 0,1 % jährliche Depotgebühr
  • 3,80 € pro Order
  • kostenlose Realtimekurse

Mit dem flatex Depot profitieren Sie von einer Reihe attraktiver Vorteile: Günstige Orderkosten, vor allem für Neukunden, günstigen Depot- und Kontoführungsgebühren und ein umfangreicher Service sorgen für ein bequemes und günstiges Traden. Dies ist an allen deutschen Börsenplätzen, verschiedenen internationalen Börsenplätzen sowie im außerbörslichen Handel möglich. Sie können sich über eine breite Wertpapier-Auswahl, kostenlose flatex Webinare und Seminare und passende Apps für iOS und Android freuen.

Die Gesamtbewertung des flatex Depots im aktuellen Brokertest

Im Broker-Test konnte flatex besonders durch die breite Auswahl an handelbaren Wertpapieren sowie an Order- und Auftragsarten punkten. Ebenso überzeugen konnten die zahlreichen Serviceleistungen. flatex-Kunden können sich zudem an günstigen Orderkosten im Inland freuen und zahlen geringe Depot- noch Kontoführungsgebühren. Neukunden profitieren regelmäßig an besonderen Aktionen und können sich hier beispielsweise besonders günstige Ordergebühren sichern.

Der Test wurde aus folgenden Unterkategorien aufgebaut: Order- und Auftragsarten, Produkte, Kosten und Gebühren, Service sowie Boni und Cashback.

Das bietet das flatex Depot

Das flatex-Depot besticht durch seine günstige Preisstruktur und eine umfangreiche Handelsplattform. Der Discountbroker bietet ein kostenloses Depot, bei dem günstige Konto- und Depotgebühren gelten, preiswerte und transparente Orderkonditionen sowie eine hohe Servicequalität. Abgerundet wird das flatex-Angebot durch eine kostenlose App, die sowohl für Android als auch iOS geeignet ist.

Das flatex Depot hält für jeden Anlegertyp das passende Wertpapier bereit: Einsteiger und sicherheitsbewusste Trader haben die Möglichkeit, in sparplanfähige ETFs und Fonds zu investieren, während fortgeschrittene Anleger aus Aktien und – eine gewisse Erfahrung und Risikobereitschaft vorausgesetzt – Zertifikaten und Optionsscheinen wählen können. Dies ist auf allen deutschen und verschiedenen internationalen Börsenplätzen sowie außerbörslich möglich. Darüber hinaus können Sie als flatex-Depotinhaber von kostenlosen FX- und CFD-Handelsplattformen profitieren.

KategorieVerfügbarkeit
Aktien ja
Fonds ja
Futures ja
Optionsscheine ja

flatex Depot Kosten und Gebühren

Der flatex Online Broker hebt sich durch eine günstige und übersichtliche Kostenstruktur von den Mitbewerbern ab. Kostenlos sind für Sie die Erstellung einer Limitorder, Limit- oder Orderänderungen sowie Orderstreichungen. Lediglich für getätigte Order fallen bei flatex Kosten an. Doch diese halten sich in überschaubaren Grenzen. Denn flatex bietet seinen Kunden verschiedene flat-Modelle an, die für dauerhaft günstige Ordergebühren sorgen. Ob außerbörslicher Direkthandel, Xetra-, US-, Fonds-Handel: Der Broker bietet Ihnen Flatrates, die das Traden besonders unkompliziert gestalten. Sie sollten jedoch vermeiden, allzu große Guthaben auf dem zugehörigen Cash-Konto zu lagern, denn der Broker erhebt hier derzeit (Stand: Dez. 2019) einen Negativzins in Höhe von 0,5 Prozent.

Depoteröffnung bei flatex

Das flatex-Depot können Sie ganz unkompliziert und bequem online eröffnen. Über den Depotrechner kommen Sie direkt auf die Website des Brokers. Ein Klick auf „Jetzt Konto eröffnen“ führt Sie direkt zum Eröffnungsformular. Hier müssen Sie im ersten Schritt einige persönliche Daten eintragen. Dazu gehören Name, Adresse, Geburtsdatum und Berufsgruppe. Auch steuerrelevante Angaben werden abgefragt. Zudem müssen Sie entscheiden, ob Sie ein Einzel- oder Gemeinschaftskonto eröffnen möchten. Schließlich wählen Sie noch ein Referenzkonto, etwa Ihr Girokonto, über das alle Überweisungen von Ihrem Depotkonto laufen.

Haben Sie das Antragsformular vollständig ausgefüllt und unterschrieben, kann es zusammen mit allen benötigten Unterlagen an flatex geschickt werden. Bei der Post muss ein Mitarbeiter noch Ihre Identität verifizieren. Für dieses sogenannte PostIdent-Verfahren benötigen Sie ein gültiges Ausweisdokument. Nach erfolgreichem Versand und Bearbeitung Ihres Depotantrags dauert es meist nur wenige Tage bis Ihr Depot eröffnet wird und Sie mit dem Trading über Ihre neues flatex-Konto beginnen können.

Depotübertrag bei flatex

Wer bereits ein Depot besitzt, damit jedoch nicht vollkommen zufrieden ist, zieht oft einen Depotwechsel in Betracht. Wenn Sie zu flatex wechseln möchten, können Sie die Bestände von Ihrem alten Depot problemlos auf ein flatex-Depot übertragen. Dabei entstehen von Seiten flatex‘ keine Kosten. Um den Depotübertrag in die Wege zu leiten, füllen Sie das von flatex zur Verfügung gestellte Formular aus und senden es unterschrieben an Ihren alten Anbieter. Die Dauer des Depotübertrags hängt von mehreren Faktoren ab, beträgt aber meist bis zu zwei Wochen.

flatex Broker: Service

Wer sich für ein flatex-Depot entscheidet, kann sich nicht nur auf günstige Preise freuen. Denn der Broker bietet rundum attraktive Konditionen: Zahlreiche Zusatzservices sollen Ihnen den Trading-Alltag erleichtern. Wenn Sie Ihren Wertpapiergeschäften gerne auch von unterwegs aus nachgehen, kommen Sie mit der flatex App voll auf Ihre Kosten. Zuhause können Sie Wertpapierorders und die Verwaltung des Depots bequem am PC erledigen. Intuitiv bedienbare Handelstools und kostenlose Realtime-Kurse sorgen für ein unkompliziertes Trading-Erlebnis. Möchten Sie Ihr Trading-Wissen noch erweitern, haben Sie die Möglichkeit, kostenlos an Webinaren und Seminaren teilzunehmen.

Stilisierte Sprechblasen in Schwarzweiß Diskussionsforum
>