MLP Depot: Die Online-Variante im Check

Wertpapierdepot

  • Große Produktauswahl an deutschen Börsen
  • Umfangreiches begleitendes Seminarangebot
  • Finanzdienstleister mit langjähriger Erfahrung
Pro
  • Breit aufgestelltes Produkt-Portfolio
  • Provisionsobergrenzen bei hohem Ordervolumen
Kontra
  • Keine kostenlose Depotführung
  • Hohe Ordergebühren
  • Keine Fonds ohne Ausgabeaufschlag
  • Viele Produktdetails nur im persönlichen Gespräch erfahrbar

Die MLP ist sowohl als Kreditinstitut als auch im Bereich Vermögensanlagen und Finanzierungen tätig. Zielgruppe sind laut eigener Aussage Akademiker sowie anspruchsvolle Privatkunden.

Wer sich für ein Depot bei der MLP entscheidet, profitiert vor allem von der individuellen Kundenberatung. Dazu können Sie entweder einen Termin in einer Filiale der MLP vereinbaren oder sich online per Videochat beraten lassen. Zur Terminvereinbarung nutzen Sie einfach das Online-Formular, das die MLP auf ihren Internetseiten bereitstellt. Wer sich allerdings gerne online informiert, tut sich schwer. Viele wichtige Informationen wie beispielsweise die Gebührenstruktur sind nur schwer recherchierbar. 

Die Leistungen: Das bietet das MLP Depot

Die MLP bietet ein breites Portfolio. Neben einem Wertpapierdepot stehen Ihnen beispielsweise Produkte zur Altersvorsorge, zum Bausparen oder zur Immobilienfinanzierung, ein Giro- oder Tagesgeldkonto sowie verschiedene Versicherungen zur Verfügung.

Interessant für Kunden sind auch die Seminare, die die MLP zu Themen auch über das Depot hinaus anbietet. Allerdings handelt es sich dabei um Präsenzseminare, die online nicht verfolgt werden können. Um teilzunehmen, müssen Sie also die als Seminarort angegebene Filiale der MLP aufsuchen. Sind Ihnen Weiterbildungsmöglichkeiten wichtig, die Sie bequem von zuhause aus abrufen können, hat beispielsweise die Consorsbank verschiedene Angebote.

MLP Depot: Kosten und Gebühren

Im Vergleich zu anderen Wertpapierdepot-Anbietern kann die MLP mit ihrem Gebührenmodell nicht punkten. Neben vergleichsweise hohen Ordergebühren erhebt sie anders als die meisten Online-Broker und Direktbanken Depotgebühren. Sie müssen also für die Depotführung ein Entgelt entrichten, das die MLP prozentual abhängig von Ihrem Depotvolumen berechnet. Auch das Abwicklungs- bzw. Verrechnungskonto ist nicht gebührenfrei; auch hier wird ein monatliches Entgelt fällig. Eine Orderänderung ist ebenfalls nicht kostenfrei möglich, nur Orderstreichungen kosten nichts.
Darüber hinaus bietet die MLP ihren Kunden weder die Möglichkeit, Wertpapiere zu besparen, noch sind Fonds ohne Ausgabeaufschlag verfügbar. Haben Sie also vor, hauptsächlich in Fonds und ETFs zu investieren oder wollen Sie einen Wertpapiersparplan einrichten, sind Sie bei anderen Anbietern wie beispielsweise flatex vermutlich besser aufgehoben.

Depoteröffnung und Depotübertrag

Der Antrag zur Depoteröffnung ist online abrufbar. Sie müssen ihn lediglich herunterladen, ausfüllen und abschicken. Um das Online-Wertpapierdepot der MLP tatsächlich eröffnen zu können, ist zudem eine einmalige Legitimation bei einem MLP Berater nötig. Dazu kommt die MLP auf Sie zu, sobald Ihr Antrag auf Depoteröffnung bei der Bank eingegangen ist.

Auch für den Depotübertrag steht ein Online-Antrag zur Verfügung. Auch dieser muss heruntergeladen und mit persönlichen Daten sowie den nötigen Angaben zu den zu übertragenden Wertpapierpositionen versehen werden. Nach Eingang des Antrags bei der Bank dauert es laut Angaben der MLP ca. 15 Werktage, bis der Übertrag abgeschlossen ist.

FAQ: Häufige Fragen zu MLP

Wird ein Depotentgelt erhoben?

Das MLP Online-Wertpapierdepot ist nicht kostenlos. Die Bank erhebt eine Depotführungsgebühr, die prozentual abhängig von Ihrem Depotvolumen berechnet wird. Für das Bezugs- bzw. Verrechnungskonto wird zudem eine Kontoführungsgebühr fällig.

Sind bei der MLP ETFs handelbar?

Nein. Derzeit hat die MLP keine ETFs in ihrem Portfolio. Auch Fonds ohne Ausgabeaufschlag oder Wertpapiersparpläne sind derzeit nicht verfügbar.

Gibt es auch ein MLP Girokonto?

Ja. Das MLP Komfort-Konto ist ab einem monatlichen Geldeingang von 1.500 Euro kostenfrei. Unabhängig vom Girokonto ist auch eine Kreditkarte, die MLP Mastercard, zu haben.

Erfahrungen zu MLP: Meinungen, Fragen, Austausch

Sie haben eine Frage zum Anbieter oder haben Erfahrungen mit dem Depot gemacht? Gern können Sie Ihr Anliegen mit uns und der Community teilen.

Stilisierte Sprechblasen in Schwarzweiß Diskussionsforum
>