BBBank Visa ClassicCard

Visa ClassicCard

  • 25 Euro Jahresgebühr
  • Kostenlos Barlgeld bei CashPool-Automaten
  • Mit Apple Pay verknüpfen
Pro
  • Kontaktloses bzw. mobiles Bezahlen mit dem Smartphone
  • Bargeldlos zahlen an 30 Millionen Akzeptanzstellen weltweit
  • In Deutschland an über 3.200 Geldautomaten des CashPool kostenlos Bargeld abheben
Kontra
  • Es fällt eine Jahresgebühr an
  • Wenig Zusatzleistungen
  • Girokonto erforderlich
  • Nur mit festem Einkommen erhältlich
  • Genossenschaftsanteil erforderlich

Die Genossenschaftsbank BBBank hat gleich zwei Visakarten auf dem Markt: Die ClassicCard und die GoldCard mit mehr Vorteilen. Mit den Kreditkarten genießt du in Deutschland und weltweit finanzielle Freiheit für einen geringen Jahresbeitrag. Zu den Werten der Bank zählt auch Nachhaltigkeit.

Konditionen der BBBank Kreditkarte

Kreditkartenkosten

Die Visa ClassicCard der BBBank ist schon für 25 Euro im Jahr zu haben, die Visa GoldCard kostet 65 Euro Jahresgebühr. Antragsteller unter 27 Jahren mit einem BBBank Junges Konto zahlen eine ermäßigte Gebühr von 9,90 Euro pro Jahr. Für den höheren Preis der Premium-Karte bekommst du ein breites Angebot an Versicherungen wie Auslandsreiseversicherung oder Reiserücktrittsversicherung. Die teurere Variante lohnt sich also für alle, die gerne und viel reisen. Dazu kommen Genossenschaftsanteile in Höhe von 15 Euro.

Geld abheben und bargeldlos bezahlen

Wenn du mit den Kreditkarten in Euro shoppen und schön essen gehst, kostet dich das keinen Cent, und auch das Geldabheben an rund 3.000 Geldautomaten in Deutschland ist kostenlos. Die BBBank ist Mitglied im Geldautomatenverbund CashPool, zu diesem gehören neben der BBBank auch die Sparda-Banken, die Targobank und Santander.

Zahlst du im Ausland in einer Fremdwährung, fallen Gebühren an. Geld abheben im Euro-Raum wird mit einem Prozent vom Umsatz in Rechnung gestellt. Die gleichen Gebühren fallen beim Geldabheben im Rest der Welt an. Damit du in den Genuss der Kreditkarten kommst, ist ein Girokonto der BBBank erforderlich – die Kontoführung ist gratis. Kontaktloses Bezahlen ist außerdem mit dem Smartphone und per Apple Pay möglich. Mit den Visa Kreditkarten der BBBank kannst du weltweit bis zu 1.000 Euro täglich abheben.

Kreditkartenart, Abrechnung und Zinsen

Die Abrechnung beider Kreditkarten erfolgt monatlich automatisch über das dazu gehörige Girokonto. Eine Teilzahlungs- oder Prepaid-Möglichkeit gibt es also nicht. Weist das Girokonto keine ausreichende Deckung auf, sind Zinsen in Höhe von 10,28% fällig. Ein Guthaben wird nicht verzinst.

Voraussetzungen und Antrag

Eine Kreditkarte bei der BBBank können im Prinzip alle beantragen, die ein Gehalts-/Bezügekonto bei der BBBank haben. Bereits seit Ende der 1990 Jahre können Privatpersonen aus allen Berufsgruppen Mitglieder bei der Genossenschaftsbank werden, die ursprünglich nur Beamt:innen vorbehalten war. Außer mit deinem PC oder Notebook online, kannst du in rund 100 Filialen in allen größeren Städten ebenfalls ein Konto eröffnen und anschließend eine Kreditkarte beantragen. Voraussetzungen ist ein regelmäßiger Gehaltseingang sowie Genossenschaftsanteile in Höhe von 15 Euro.

In der Filiale vor Ort führen die Angestellten die notwendige Legimitationsprüfung per Ausweiskontrolle und Datenabgleich durch.
Bei der Online-Kontoeröffnung füllst du das Formular online aus und die Legimitation erfolgt anschließend per Post-Ident oder Video-Ident. Mit Video-Ident eröffnest du dein Konto am schnellsten – eine Legitimationsprüfung erfolgt zwischen 8 und 24 Uhr durch IDNow. So bist du nicht an die Öffnungszeiten der BBBank oder Post gebunden.
Mit den Kreditkarten zahlst du weltweit bargeldlos, hebst Geld ab und gehst online shoppen. Bevor du deine BBBank Kreditkarte jedoch in Händen hältst, prüft die Bank deine Bonität. Nachdem du in der Filiale oder online deine Visacard und die zugehörige PIN beantragt hast, geht dir diese innerhalb von zehn Arbeitstagen zu.

Zusatzleistungen

  • Mobil bezahlen: Mit den BBBank Kreditkarten kannst du ganz einfach kontaktlos zahlen oder mobil mit deinem Smartphone. Besitzt du ein Apple-Gerät, setzt du das Bezahlsystem Apple Pay ein. Beide Möglichkeiten schaltest du ganz einfach über die BBBank-Banking-App frei. Hier wird die Funktion „Digitales Bezahlen“ eingerichtet, die du danach auch ohne Starten der App und Internetverbindung aufrufen kannst. Du schließt den Vorgang mit einer TAN ab und bekommst die dazu gehörenden Vertragsdokumente in dein elektronisches Postfach geliefert.
  • Reiserabatt und Versicherungen: Buchst du eine Reise über das Reiseportal der BBBank und zahlst mit der Visa ClassicCard, darfst du dich über 4% Reiserückvergütung freuen. Bei der Visa GoldCard sind es sogar 7% des Preises, die du erstattest bekommst. Die Reisen können telefonisch oder per E-Mail zu Originalpreisen der Reiseveranstalter gebucht werden. Bei der Gold-Karte profitierst du zusätzlich von einem umfangreichen Versicherungspaket, bestehend aus Verkehrsmittel-Unfallversicherung, Auslandsreise-Krankenversicherung, Reise-Service-Versicherung, Auslands-Schutzbrief-Versicherung und Reiserücktrittskosten-Versicherung.
  • Online-Sicherheit: Die BBBank stellt dir ein Sicherheitspaket zur Verfügung. Dazu gehört die Eingabe einer PIN bei Kaufbeträgen über 50 Euro. Bei Verlust oder Diebstahl deiner Visacard hast du drei Möglichkeiten: Während der Geschäftszeiten von montags bis freitags anrufen, die Sperrnummer mit einer 24-Stunden-Hotline informieren oder die Nummer des Sperr-Notruf anrufen. Außerdem bietet die BBBank die Möglichkeit zu 3D-Secure. Über dieses weltweit patentierte Zahlungsverfahren kannst du deine neue Kreditkarte registrieren und bist bei Einkäufen im Internet mit der Kreditkarte besser abgesichert.

Häufige Fragen

Wo kann ich kostenlos Bargeld abheben?

Mit der Kreditkarte der BBBank kannst du an allen Geldautomaten der BBBank und zusätzlich bei Teilnehmern des CashPool-Verbundes Geld abheben. Zum CashPool-Geldautomatenverbund gehören unter anderem die Sparda Bank, die Targobank und Santander. Damit kannst du bundesweit an 3.200 Geldautomaten kostenlos Bargeld abheben.

Welche Kosten fallen für die Kreditkarte der BBBank an?

Die Kreditkarten der BBBank kosten 25 Euro die Visa ClassicCard und 65 Euro die Goldkarte. Personen unter 27 Jahren bekommen in Verbindung mit dem Jungen Konto die Visa BasicCard zum Vorzugspreis von 9,90 pro Jahr.

Kann ich die Karte auch ohne Girokonto bestellen?

Die Kreditkarten der BBBank – ClassicCard und GoldCard – gibt es nur in Verbindung mit einem Girokonto, auf das regelmäßig ein Gehalt oder andere Bezüge eingehen.

Saskia arbeitet seit 2017 im Finanzbereich und hat dort auch ihr Volontariat absolviert. Ihre Schwerpunkte liegen vor allem bei den Themen Wertpapierdepot sowie Unfall- und Sterbegeldversicherung.

Deine Meinung ist gefragt

Hinterlass hier einfach einen Kommentar mit deinen Fragen oder Anmerkungen zur BBBank Kreditkarte.

Stilisierte Sprechblasen in Schwarzweiß Diskussionsforum
>