Die Vorteile von Kreditkarten im Überblick

Eine Kreditkarte ist heute oft unabdingbar, sei es als praktisches Zahlungsmittel im Ausland, zum Einkaufen in Online-Shops, für Flug- und Hotelbuchungen oder zur Bargeldversorgung.

Bezahlen mit Kreditkarte zusammengefasst:

  • Bargeldlos mit Kreditkarte bezahlen ist fast überall auf der Welt möglich.
  • Die Kosten für das bargeldlose Bezahlen unterscheiden sich je nach Land und Währung.
  • Geld abheben mit Kreditkarte funktioniert genauso wie mit EC-Karte.
  • Es können Kostenunterschiede zwischen eigenen und fremden Automaten, sowie Automaten in Fremdwährung entstehen.
  • Für das Bezahlen im Internet genießt die Kreditkarte eine hohe Akzeptanz weltweit.

Das Bezahlen mit Kreditkarte kann viele Vorteile bringen. Die Kreditkarte ist eines der am häufigsten genutzten Zahlungsmittel weltweit. Die große Kreditkartenakzeptanz, einfache Bedienbarkeit und hohe Sicherheit machen die Kreditkarte zu einer effektiven Zahlungsform. Dennoch sollte jeder Kreditkartenbesitzer und solche, die es noch werden wollen, umfassend zum Thema Kreditkarte informiert sein. Die Kreditkarte kann vielfach eingesetzt werden. Lesen Sie hier, welche Vorteile einer Kreditkarte Sie für sich nutzen können.

Bargeldlos bezahlen mit der Kreditkarte

Wer mit der Kreditkarte bezahlen will, hat damit heutzutage kaum Probleme. Egal ob Geschäfte im In- und Ausland, Hotels, Mietwagenfirmen oder Restaurants – kaum einer dieser Orte wird kein bargeldloses Bezahlen anbieten. Im Zweifelsfall können Kreditkartenbesitzer natürlich nachfragen, doch meist ist die Möglichkeit des Bezahlens mit Kreditkarte schon auf den ersten Blick an einem Türaufkleber oder einem Hinweis an der Kasse zu erkennen. Viele Girokonten sind heute inklusive einer Kreditkarte.

Bargeldlos mit Kreditkarte zu bezahlen ist wohl die am meisten genutzte Zahlungsform der Kreditkarte. Wer dies tut, sollte sich allerdings vorab über die Kosten informieren. Je nach Standort und Währung können unterschiedlich hohe, teils aber auch gar keine, Kosten anfallen. Besonders außerhalb der Eurozone ist auf diese sogenannten Transaktionskosten zu achten. Sie liegen in der Regel bei ein bis zwei Prozent des Rechnungsbetrags. Hier sollten Kartenbesitzer natürlich in erster Linie auf die eigenen Bedürfnisse schauen: Wer oft im Ausland unterwegs ist, für den lohnt sich eine Kreditkarte, mit der überall kostenlos bargeldlos bezahlt werden kann.

Das bargeldlose Bezahlen mit Kreditkarte kann auf unterschiedliche Weisen authentifiziert werden. In manchen Geschäften reicht eine Unterschrift, die mit der auf der Kreditkarte abgeglichen wird, oder es muss die Geheimzahl eingetippt werden. Manchmal ist jedoch auch das Vorzeigen des Personalausweises oder Reisepasses nötig. Die hohe Akzeptanz verschaffen der Kreditkarte Vorteile gegenüber vielen anderen Zahlungsmethoden.

Tipp:

Karte ist nicht gleich Karte. Es gibt verschiedene Kreditkartenarten, die sich vor allem hinsichtlich der Buchungsmethode unterscheiden.

Kostenlos Geld abheben mit Kreditkarte

Geld abheben mit Kreditkarte ist im Grunde genauso einfach wie mit EC-Karte. Jeder Kreditkartenbesitzer erhält bei Beantragung der Kreditkarte eine PIN. Mit dieser können Sie dann ebenso auf das Guthaben zurückgreifen wie bei der EC-Karte. Wer Geld abhebt, sollte allerdings zuvor auf die Kosten schauen. Besitzt die zur Kreditkarte gehörige Bank ein Automatennetz? Auch hier bietet die Kreditkarte Vorteile. Hier ist das Geld abheben mit Kreditkarte in der Regel kostenlos.

Darüber hinaus besteht ein Unterschied dazwischen, ob Sie im Ausland Geld abheben oder in Deutschland. Oft werden im Ausland weitere Gebühren, beispielsweise Umrechnungsgebühren, fällig. In der Regel sind die Kosten jedoch auf einen Maximalwert begrenzt, beispielsweise fünf Euro. Kreditkartenbesitzer sollten beachten, dass diese Gebühr bei jeder Bargeldabhebung anfällt. Daher ist es sinnvoll, mit der Kreditkarte mehr Bargeld auf einmal abzuheben, statt öfter nur kleine Beträge abzubuchen.

Bezahlen im Internet

Die Kreditkarte ist auch zum Bezahlen im Internet häufig Voraussetzung. Gerade derjenige, der nicht nur in deutschen, sondern auch in ausländischen Online Shops einkauft, muss dafür meist die Kreditkarte heranziehen. Das Procedere ist recht einfach: Man gibt zum Bezahlen einfach die Kreditkartennummer, das Gültigkeitsdatum und in manchen Fällen die Kreditkartenprüfnummer an. Diese Daten werden dann an den Shop vermittelt.

Wichtig ist, die Sicherheit und Seriosität des Online Shops zu prüfen und auf die Absicherung des Bezahlvorgangs, wie Verified by Visa und MaterCard Secure Code, zu schauen. Mehr dazu unter Kreditkarten Sicherheit.

>