Mastercard Gold von Advanzia

Gebührenfrei Mastercard GOLD

  • Dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Weltweit kostenlos bezahlen
  • 24 h Kundenservice
Pro
  • Keine aktive Jahresgebühr
  • Ideal für Zahlungen im Ausland und bei Reisen
  • 0 Prozent Sollzins auf sämtliche Einkäufe für bis zu 7 Wochen
  • Telefonisch bei jeder Frage sofortiges Feedback
Kontra
  • Begleichung der Abrechnung nur per Überweisung möglich
  • Bei Bargeldabhebungen fallen Zinsen an
  • 19,94 Prozent Zinsen p.a. bei überfälliger Zahlung

Mit der Mastercard von Advanzia erwartet dich eine kostenlose Karte, die du für alle erdenklichen Transaktionen nutzen kannst – Einsatz im Ausland und Abhebemöglichkeiten an über 2 Millionen Geldautomaten inklusive. Beim Geldabheben und bezahlen fallen allerdings Gebühren in Form von Zinsen an.

Konditionen der Advanzia Mastercard Gold

Alle Kosten der Kreditkarte

Grundsätzlich entstehen mit der Kreditkarte keine weiterführenden Kosten für die Karte selbst. Die Jahresgebühr entfällt dauerhaft.

Geld abheben und bargeldlos bezahlen

Wenn du mit Advanzia gebührenfrei die Mastercard Gold nutzen möchtest, ist das Abheben von Geld theoretisch kostenlos. Allerdings fallen ab dem ersten Tag Zinsen an. Dann musst du mit verhältnismäßig hohen Sollzinsen rechnen. Diese liegen monatlich bei 1,49 Prozent und machen sich auf längere Dauer schnell bemerkbar. Konkret bedeutet das: Hebst du mit deiner Mastercard Geld ab, musst du noch am Tag der Abhebung die gesamte Kreditkartenabrechnung begleichen. Andernfalls wird der Sollzins fällig.

Einen Sollzins auf die eigenen Einkäufe gibt es ebenfalls nicht, wenn der Rechnungsbetrag direkt bei Fälligkeit oder bis zu maximal 7 Wochen danach beglichen wird. Sollte die Nutzung der Teilzahlungsmöglichkeit infrage kommen, fallen Zinsen in Höhe von 1,49 Prozent an. Der gleiche Wert gilt auch bei etwaigen Bargeldverfügungen. Ein weiterer Kostenpunkt entsteht nur, wenn der vorhandene Kreditrahmen zum Monatsende um mehr als 50 Euro überschritten wird.

Gebührenfrei Mastercard GOLD

0 €

Jahresgebühr p.a.

0 €

Bezahlen weltweit

0 €

Bargeldabhebung weltweit

So funktioniert die Antragstellung

Wer eine neue Kreditkarte beantragen möchte, kann dies auf Grundlage der übersichtlich zur Verfügung gestellten Informationsmaterialien tun. Nach der erfolgreichen Beantragung wird die Kreditkarte zugestellt und lässt sich für sämtliche Zahlungen verwenden. Die Beantragung des neuen Kontos erfolgt vollständig digital. Nach Eingabe der erforderlichen Daten werden diese durch einen Mitarbeitenden geprüft, um das neue Konto freizugeben.

Auch eine Abfrage der SCHUFA kann in diesem Rahmen durchaus veranlasst werden, um die Kreditwürdigkeit deiner Person zu überprüfen. Nachdem dieses Verfahren beendet wurde und du über deine neue Kreditkarte verfügst, erhälst du innerhalb von zwei Wochen die neue PIN per Mail zugestellt. So kannst du die Kreditkarte nutzen und deine Zahlungen bargeldlos tätigen.

Attraktive Zusatzleistungen des Angebots

  • Sicherheit: Mit der neuen Advanzia Mastercard erwartest du eine hervorragende Sicherheit für deine Karte. Es besteht kein Risiko von Mehrfachzahlungen, denn nach der Bestätigung einer kontaktlosen Zahlung erfolgt die sofortige Trennung von der Software. Zudem kommt es dank der sicheren Verarbeitung und der mehrstufigen Bestätigung nicht zu unbeabsichtigten Zahlungen, wodurch sich selbst bei kleinsten Beträgen kein Betrug mithilfe der neuen Kreditkarte durchführen lässt.
  • Rabatte: Ein weiterer Vorteil der Advanzia Mastercard Gold liegt in den exklusiven Rabatten auf Reisen und Autovermietungen. Darin liegt die Stärke der Karte, die sich selbst als modernes Instrument für reibungsloses Zahlen und Abbuchen im Ausland versteht. In Verbindung mit einem neuen Urlaub lohnt sich die Karte innerhalb kürzester Zeit, da Gebühren lediglich bei Sollzinsen und Überschreitungen von mehr als 50 Euro des vorhandenen Kreditrahmens bezahlt werden müssen.

Häufige Fragen zur Advanzia Mastercard Gold

Wo kann ich kostenlos Bargeld abheben?

Wenn du Bargeld abheben möchtest, hast du mehr als zwei Millionen Geldautomaten weltweit zur Verfügung. Hinzu kommen über 35 Millionen Akzeptanzstellen, an denen du problemlos mit der Karte bezahlen kannst. Dadurch bleibst du stets mobil und musst je nach Anschaffung nicht zwingend bargeldlos bezahlen. Allerdings musst die den Abhebungsbetrag manuell ausgleichen, da sonst Zinsen anfallen.

Ist die Advanzia Gold wirklich gebührenfrei?

Grundsätzlich werden für die Kreditkarte von Advanzia keine Gebühren fällig. Eine Ausnahme liegt beim Überziehen des Kreditrahmens vor. Ist er zum Zeitpunkt der Monatsabrechung um mehr als 3 Prozent bzw. mindestens 50 Euro überschritten, wird eine Gebühr von 3 Euro erhoben. Hervorzuheben sind außerdem die Sollzinsen in Höhe von 1,49 Prozent. Sie werden fällig, wenn du die Teilzahlungsfunktion der Kreditkarte nutzt und die Rechnung nicht rechtzeitig begleichst.

Was für ein Anbieter ist Advanzia?

Bei Advanzia handelt es sich um eine Direktbank, die ihren Sitz in Luxemburg hat. Seit 2005 ist sie zudem im Besitz der dort gültigen Banklizenz, wodurch sie auch zur Bereitstellung ihres Angebots in anderen Ländern berechtigt ist. Das Hauptprodukt der Bank ist die Mastercard Gold.

Was ist die Advanzia-Freunde-werben-Aktion?

Die Advanzia lebt von neuen Kund:innen. Aus diesem Grund belohnt sie alle, die einen Neukunden oder eine Neukundin für die goldenen Kreditkarte wirbt, mit einer Prämie von 25 Euro. Eine wichtige Voraussetzung ist hierbei, dass die Karte mindestens einmal im aktiven Zahlungsverkehr zum Einsatz kommt. Dies muss im Folgemonat geschehen, um die 25 Euro als Belohnung für den geworbenen Freund zu erhalten. Nachdem die Aktion erfolgreich abgeschlossen wurde, ist der Betrag auf der Kreditkarte verzeichnet.

Wird eine SCHUFA-Abfrage gemacht, wenn ich die Karte beantrage?

In der Regel holt sich der Betreiber bei der SCHUFA Auskunft, um sich über die Kreditwürdigkeit des Nutzers der neuen Kreditkarte zu informieren. Aufgrund des zinslosen Startkredits spielt dies eine wichtige Rolle, damit sich die Absichten des Antragstellenden ohne viel Aufwand erfassen und einschätzen lassen. So bleibt die Sicherheit auch aus Sicht des Betreibers jederzeit erhalten.

Saskia arbeitet seit 2017 im Finanzbereich und hat dort auch ihr Volontariat absolviert. Ihre Schwerpunkte liegen vor allem bei den Themen Wertpapierdepot sowie Unfall- und Sterbegeldversicherung.
Stilisierte Sprechblasen in Schwarzweiß Diskussionsforum
>