Barclaycard VISA: 0%-Ratenkauf für bis zu 3 Monate

Barclaycard bietet seinen Kund:innen mehr finanzielle Flexibilität bei der Bezahlung. Mit der VISA-Kreditkarte kannst du Umsätze für bis zu drei Monate in zinsfreie Raten aufteilen. Das funktioniert für Einkäufe, Rechnungen und Überweisungen.

Nicht immer kann man seine Ausgaben so planen, wie man es gern hätte: Hat sich wohl auch Barclaycard gedacht und den 0%-Ratenkauf eingeführt. Egal, ob deine Shopping-Tour etwas länger geworden ist oder du eine unerwartete Rechnung erhalten hast – in solchen Fällen könnte dich die kurzfristige Ratenzahlung mit deiner Kreditkarte vor allzu starken finanziellen Engpässen bewahren.

Flexibilität wird groß geschrieben

Die Betonung liegt auf „kurzfristig“: Der Ratenkauf für 0 Prozent Zinsen ist bei Barclaycard nämlich auf einen Zeitraum von bis zu drei Monaten begrenzt. Bei längeren Laufzeiten fällt ein Sollzins von mindestens 4,99 Prozent p.a. an.   

Der Barclaycard-Ratenkauf ist für alle Beträge ab 95 Euro möglich. Dabei kannst du auch spontan und zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden, ob du einen offenen Posten auf diese Weise abzahlen möchtest. Den Ratenkauf kannst du noch bis 56 Tage nach der Transaktion auswählen. Das funktioniert jederzeit in der Barclaycard-App.

Barclaycard im Kreditkarten-Vergleich

Auch sonst bietet die Barclaycard VISA sehr gute Konditionen. Keine Jahresgebühr, weltweit kostenloses Bezahlen und Geldabheben, Google Pay und ein Startguthaben über 50 Euro: In unserem aktuellen Kreditkarten-Vergleich für September ist die Karte Testsieger.

Matthias arbeitet seit 2015 für verschiedene Vergleichsportale. Seine Themenschwerpunkte liegen in den Bereichen Wertpapierdepot, Kranken- und Rentenversicherung sowie Baufinanzierung.
Stilisierte Sprechblasen in Schwarzweiß Diskussionsforum
>