Jeder Zweite zahlt im Urlaub mit Karte: Wer vorher die Bedingungen prüft, spart Geld

Jeans mit Kreditkarten

Bargeldloses Zahlen hat aufgrund der Pandemie zweifellos an Beliebtheit gewonnen. Auch auf Reisen bevorzugen immer mehr Menschen die Kartenzahlung. Laut einer repräsentativen Umfrage der Norisbank zahlt mit 46 Prozent immerhin fast die Hälfte aller Deutschen lieber mit Giro- oder Kreditkarte als bar – 2019 waren es noch 40 Prozent.

Die Gründe dafür sind vielseitig: Für 56 Prozent der befragten Kartenzahler ist die Kreditkarte das unkompliziertere Zahlungsmittel. Rund jeder Dritte empfindet die Zahlung mit der Girocard als einfacher. 20 Prozent zahlen mit Karte, weil sie über den Kontoauszug alle Ausgaben einwandfrei nachvollziehen können – unabhängig von Land und Währung.

Geldabheben im Urlaub kann teuer werden

Doch vor dem Urlaub solltest du die Bedingungen deiner Karte prüfen: In der Eurozone kannst du mit der Girocard (VPay oder Maestro) ohne Probleme bezahlen. Es werden in der Regel keine Gebühren berechnet. Beim Abheben am Geldautomaten sieht die Sache jedoch anders aus: Dabei fallen häufig Gebühren an – je nach Bank entweder ein fester Geldbetrag oder aber eine prozentuale Gebühr. Das heißt, je mehr Geld du abhebst, umso höher sind die Gebühren.

Tipp: Die Nummer vom Sperrnotruf ins Handy speicher

Damit es im Urlaub keinen Stress gibt, solltest du dir schon zuvor die Nummer vom Sperrnotruf im Handy einspeichern. Diese lautet: 0049 116 116. Die Nummer ist 24 Stunden jeden Tag der Woche erreichbar.

Kreditkarte: Angebote vergleichen lohnt sich

Wenn du häufig auf Geschäftsreisen bist oder öfter Urlaub im Ausland machst, solltest du dich nach einer Kreditkarte umsehen. Besonders ratsam sind Kreditkarten bei Reisen außerhalb der EU. Doch auch hier gibt es Unterschiede: Mit einigen Kreditkarten kannst du nur im Euroraum kostenlos bezahlen, mit anderen weltweit. Mit der Barclaycard Visa, unserem aktuellen Testsieger, kannst du hingegen nicht nur kostenlos bezahlen, sondern auch weltweit kostenlos Geld abheben. In unserem Kreditkarten-Vergleich findest du das passende Angebot: 

Redakteur aus Leidenschaft. ETFs, Online-Banking oder Sterbegeldversicherung: Komplexe Themen hinterfragt Tim so lange, bis er sie verstanden hat – und schreibt dann einen Service-Artikel.
Stilisierte Sprechblasen in Schwarzweiß Diskussionsforum
>