Sicher im Urlaub: Diese Versicherungen schützen dich auf Reisen

Ein Beinbruch bei einer Radtour, ein geklauter Koffer oder ein Autounfall – auch auf Reisen sind wir nicht gegen Unfällen und Zwischenfällen gewappnet. Gut, wenn dann wenigstens die Kosten von einer Versicherung getragen werden – und Unterstützung angeboten wird. Hier erfährst du, welche Versicherungen du abschließen solltest und auf welche du verzichten kannst.

Alle Infos in Kürze:
  • Die wichtigsten Versicherungen für deine Reise ins Ausland sind eine Auslandskrankenversicherung und – bei teuren Reisen – eine Reiserücktrittsversicherung.
  • Eine Reisegepäckversicherung ist in den allermeisten Fällen überflüssig. Sie kostet viel, leistet jedoch meist nur wenig.
  • Kreditkarte mit Premium-Leistungen: Bei Barclays Platinum Double sind Auslandsreise-Krankenversicherung, Reiseabbruchs- und Reiserücktrittsversicherung bereits inklusive:

Finanzielle Notfälle vermeiden

Sommer, Sonne, Meer – und plötzlich Blut, weil man sich den Fuß an einem spitzen Stein aufgerissen hat. Der Fuß entzündet sich, was schließlich zu einer Sepsis führt. Krankenhausaufenthalt und Krankenrücktransport nach Deutschland. Kosten, die nicht eingeplant waren und zu erheblichen finanziellen Schwierigkeiten führen können. Zumindest die finanzielle Not kann durch eine Auslandsreise-Krankenversicherung vermieden werden. Sie ist daher bei Reisen ins Ausland ein Muss.

Schutz bei Unfällen und unvorhergesehenen Erkrankungen

Gesetzlich Versicherte können sich zwar dank Sozialversicherungsabkommen im EU-Ausland behandeln lassen, aber die tatsächlichen Kosten werden damit kaum gedeckt. Bei schweren Erkrankungen, bei Unfällen oder im Falle eines Krankenrücktransports können erhebliche Kosten anfallen. Außerhalb Europas müssen gesetzlich Versicherte in der Regel alle Kosten ohnehin selbst zahlen.

Auslandskrankenschutz schon für unter 10 Euro pro Jahr

Auslandskrankenversicherungen kosten je nach Alter und Umfang der Versicherung meistens nicht mehr als 10 bis 20 Euro pro Jahr. Man kann die Versicherung für einzelne Reisen oder als Jahres-Reise-Krankenschutz für mehrere Reisen innerhalb eines Jahres abschließen. Bei der MV-Versicherung kostet die Versicherung für alle Urlaubs- und Geschäfts-Reisen im Jahr (an bis zu 70 Tagen) für 18- bis 64-Jährige gerade einmal 8,40 Euro. Bei der Nürnberger Versicherung kostet der Jahresschutz für Singles 11,90 Euro. Weitere Angebote findest du in unserem Vergleichsrechner:

Kosten für teure Reisen absichern

Eine Reiserücktrittsversicherung macht Sinn, wenn die Reise teuer ist und weit im Voraus geplant wird. Wenn du die Reise aus Krankheitsgründen oder aufgrund eines Unfalls nicht antreten kannst, ist das ärgerlich. Kommt dann auch noch eine hohe Stornogebühr auf dich zu, ist der Frust besonders groß. Auch hier kann man in der Regel zwischen einem Versicherungsschutz für eine Reise und einer Jahresversicherung wählen. Außerdem gibt es Tarife mit und ohne Selbstbeteiligung.

Versicherungsschutz nur bei Unfällen und Erkrankungen

Wichtig: Die Police springt nur bei versicherten Stornierungsgründen ein. Dazu zählen ausschließlich unvorhergesehene Umstände, zum Beispiel Unfälle oder schwere Erkrankungen, die dazu führen, dass du die Reise nicht antreten kannst. Persönliche Gründe wie eine ungeplante Feier oder ein schlechtes Gefühl aufgrund der Corona- oder Sicherheits-Lage sind hingegen in der Regel nicht versichert. Hier solltest du dir vor der Buchung die Stornierungsbedingungen des Anbieters genau anschauen.

Der Preis einer Reiserücktrittsversicherung richtet sich vor allem nach der Höhe der (jährlichen) Reisekosten und dem Alter der versicherten Personen. Wir empfehlen die Reiserücktrittsversicherung von Allianz Travel oder American Express. Weitere Infos findest du in unserem Ratgeber:

Zwei Kreditkarte mit Premium Leistungen auf Reisen

Maximale Akzeptanz weltweit: Bei Barclays Platinum Double sind Visa- und Mastercard-Kreditkarten inklusive. Und nicht nur das. Das Premium-Angebot von Barclays ist der ideale Begleiter für Vielreisende: Neben den beiden führenden Kreditkarten sind eine Auslandsreise-Krankenversicherung, eine Reiseabbruchs- und Reiserücktrittsversicherung ebenfalls enthalten. Die Reiserücktritts- und Reiseabbruchsversicherung sowie die Auslandsreise-Krankenversicherung gelten sogar unabhängig vom Karteneinsatz.

Ein weiteres Extra ist die Mietwagenversicherung. Mit dem Barclays Platinum Double bist du gegen Diebstahl und Unfälle mit dem Mietwagen auf Reisen im In- und Ausland abgesichert: inklusive Vollkasko (bis zu 100.000 Euro) ohne Selbstbeteiligung und mit einer Haftpflicht-Versicherungssumme von bis zu 1.000.000 Euro.

Redakteur aus Leidenschaft. ETFs, Online-Banking oder Sterbegeldversicherung: Komplexe Themen hinterfragt Tim so lange, bis er sie verstanden hat – und schreibt dann einen Service-Artikel.
Stilisierte Sprechblasen in Schwarzweiß Diskussionsforum
>