Sparkasse Leverkusen erhöht Gebühren für Girokonten

Zahlreiche Geldinstitute haben in den vergangenen Monaten ihr kostenloses Girokonto abgeschafft und ihre Kontoführungsgebühren erhöht. Nun zieht auch die Sparkasse Leverkusen nach. Um bis zu 18 Prozent steigen die Monatsgebühren für private Girokonten. Das Premiumkonto LevGiro Flat kostet dann 9,95 Euro monatlich. Das geht aus den aktuellen Entgeltinformationen der Sparkasse hervor.

Das Wichtigste in Kürze
  • Sparkasse Leverkusen erhöht die Gebühren für private Girokonten um bis zu 18 Prozent.
  • Das LevGiro Classic kostet in Zukunft monatlich 5,95 Euro, das Premiumkonto LevGiro Flat sogar 9,95 Euro.
  • Unser Girokonten-Vergleich hilft dir bei der Suche nach einer günstigen Alternative:

Knapp 10 Euro monatlich für das Konto

Die Sparkasse Leverkusen erhöht die Gebühren für Girokonten. Das Premium-Konto LevGiro Flat kostet in Zukunft 9,95 Euro statt bisher 8,45 Euro – ein Plus von knapp 18 Prozent. Das Online-Konto LevGiro Classic verteuert sich um 9 Prozent von 5,45 Euro auf dann 5,95 Euro. Beim Online-Konto fallen allerdings noch zusätzliche Gebühren an – und auch diese sind deutlich gestiegen. So kostet jetzt jede Überweisung zusätzlich 12 Cent, eine beleghafte Überweisung sogar 2,50 Euro.

Zu einem kostenlosen Girokonto wechseln

Für Neukundinnen und Neukunden gelten die neuen Konto-Modelle bereits seit Anfang August. Bald sollen aber alle Privatkundinnen und Privatkunden der Sparkasse Leverkusen mehr bezahlen. Kosten, die sich vermeiden lassen, wenn man zu einem Anbieter mit kostenlosem Girokonto wechselt. Es werden zwar immer weniger Girokonten ohne Kontoführungsgebühr angeboten, aber es gibt sie immer noch. So bietet etwa die N26 mit dem Girokonto Standard ein bedingungslos kostenloses Girokonto.

Vergleichen lohnt sich – wird aber schwieriger

Die Gesamtzahl der kostenlosen und günstigen Girokonten ist in den vergangenen Jahren deutlich gesunken. Hinzu kommen zusätzliche Kosten – etwa Gebühren für Überweisungen, Auszahlungen und die Girocard. Dadurch ist es schwieriger geworden, die Angebote zu vergleichen. Doch es lohnt sich: Mit einem kostenlosen Konto lassen sich jährlich mehr als hundert Euro sparen. Unser Girokonten-Vergleich hilft Dir, das passende Konto zu finden:

Redakteur aus Leidenschaft. ETFs, Online-Banking oder Sterbegeldversicherung: Komplexe Themen hinterfragt Tim so lange, bis er sie verstanden hat – und schreibt dann einen Service-Artikel.
Stilisierte Sprechblasen in Schwarzweiß Diskussionsforum
>