Top-Aktion der Consorsbank: 1,3 Prozent aufs Tagesgeld

Gebäude der Consorsbank

Die Zinsen kehren zurück. Und der Anstieg nimmt weiter Fahrt auf. Nun bietet die Consorsbank einen Zinssatz von 1,3 Prozent für bis zu 12 Monate. Und das Beste: Wenn die Consorsbank den Zinssatz auf Tagesgeld in Zukunft erhöht, gilt der höhere Zinssatz automatisch auch für dich.

Das Wichtigste in Kürze:
  • 1,3 Prozent p. a. bietet die Consorsbank auf Tagesgeld bis 1.000.000 Euro für sechs Monate bei vierteljährlicher Zinsgutschrift.
  • Zinsversprechen bei steigenden Zinsen und mögliche Zinsverlängerung um weitere sechs Monate.
  • Jetzt Tagesgeldkonto inklusive kostenlosem Verrechnungskonto und kostenlosem Wertpapierdepot sichern:

Tagesgeld steigt Schritt für Schritt

Seit die Europäische Zentralbank den Leitzins wieder anhebt, ziehen immer mehr Banken Schritt für Schritt nach. Die Zinsen für Tagesgeld haben sich seit dem Rekordtief im Frühjahr mehr als verachtfacht. Die Consorsbank bietet jetzt einen Zinssatz von 1,3 Prozent für bis zu 12 Monate.

Top-Konditionen für Neukundinnen und Neukunden

Die Bedingungen: Den Zins von 1,3 Prozent p. a. bietet die Consorsbank für sechs Monate auf Tagesgeld bis 1.000.000 Euro bei vierteljährlicher Zinsgutschrift. Das Angebot gilt für Neukundinnen und -kunden und für alle, die in den letzten sechs Monaten kein Depot oder Tagesgeld bei der Consorsbank geführt haben. Dazu gibt es ein kostenloses Verrechnungskonto und ein kostenloses Wertpapierdepot. Damit hast du die Grundlage, um dir den Zinssatz bis zu 12 Monate zu sichern.

Deutsches Tagesgeld

1,65 % p.a.

nur für Neukunden
garantiert für mindestens 6 Monate

Vierteljährig

Zinsgutschrift

1 € bis 1.000.000 €

Einlagenhöhe

Deutsches Tagesgeld

1,50 % p.a.

nur für Neukunden
garantiert für 4 Monate

Jährlich

Zinsgutschrift

1 € bis 250.000 €

Einlagenhöhe

Deutsches Tagesgeld

1,55 % p.a.

nur für Neukunden
garantiert für 6 Monate

Jährlich

Zinsgutschrift

1 € bis 100.000 €

Einlagenhöhe

Zinsverlängerung um weitere sechs Monate

Wie die Zinsverlängerung funktioniert? Dazu musst du in den ersten vier Monaten nach dem Start deines Tagesgeldkontos eine dieser drei Aktionen durchführen:

  • Du eröffnest einen Wertpapier-Sparplan – das geht schon ab einer Sparrate von 10 Euro.
  • Du kaufst Wertpapiere für mindestens 1.000 Euro.
  • Du eröffnest ein Girokonto Unlimited.

Insgesamt kannst du dir die Zinsen von 1,3 Prozent p. a. also für bis zu 12 Monate sichern. Anschließend gilt der dann gültige Zinssatz.

Zinsversprechen bei steigenden Zinsen

Ein weiteres Versprechen der Consorsbank: Steigt bei diesem Angebot der Zinssatz über 1,3 Prozent, erhöht sich automatisch auch dein Tagesgeldzins. Ein Beispiel: Du eröffnest heute ein Tagesgeldkonto mit 1,3 Prozent p. a. Zinsen. Zwei Monate später bietet die Consorsbank das Tagesgeld für 1,4 Prozent p. a. Zinsen an. Dann bekommst du automatisch für deinen restlichen Aktionszeitraum den höheren Zinssatz. Senkt die Consorsbank die Zinsen, gilt für dich weiterhin der höhere Zinssatz.

Redakteur aus Leidenschaft. ETFs, Online-Banking oder Sterbegeldversicherung: Komplexe Themen hinterfragt Tim so lange, bis er sie verstanden hat – und schreibt dann einen Service-Artikel.
Stilisierte Sprechblasen in Schwarzweiß Diskussionsforum
>