Neue Geldanlage: Wechselgeld investieren mit Peaks

Mann mit Handy in der Hand und Getränk to go

Das Wort Geldanlage löst bei vielen schon beim Lesen Stress aus. Kompliziert, langwierig, riskant – all das assoziiert man gerne mit dem Thema, vor allem, wenn es um Wertpapiere geht. Seit einigen Jahren bieten Robo Advisor eine vergleichsweise unkomplizierte Alternative. Ein Anbieter legt noch einen drauf und bietet neben der regulären Einmal-Investition die Möglichkeit, jeden Tag ein bisschen mehr Geld anzulegen, ohne dass man viel davon mitbekommt. Dabei wird bei Ihren Einkäufen immer auf den vollen Euro aufgerundet und das Wechselgeld automatisch investiert.

Das ist Peaks

Mit Peaks können Kunden per App Geld anlegen. Es handelt sich um einen sogenannten Robo Advisor, also eine automatisierte Geldanlage. Dabei können Sie anhand eines vorab ausgesuchten Risikoprofils einen einmaligen Betrag und/oder monatlich regelmäßig einzahlen. Bei Peaks investieren Sie in sechs Indexfonds mit einem Mix aus Aktien– und Anleihenfonds. Dabei können Sie aus verschiedenen Risikoklassen wählen. Die Fonds bleiben gleich, doch die prozentuale Verteilung verschiebt sich. Laut Angaben des Anbieters handelt es sich ausschließlich um nachhaltige Unternehmen.

Peaks investiert in:

  • UBS ETF-MSCI USA Socially Responsible Indexfonds
  • iShares MSCI Europe SRI UCITS ETF Indexfonds
  • UBS ETF-MSCI Pacific Socially Responsible Indexfonds
  • iShares Sustainable MSCI Emerging Markets Indexfonds
  • iShares Euro Government Bond UCITS ETF Indexfonds
  • Xtrackers II ESG EUR Corp Bond UCITS ETF Indexfonds

Die ersten drei Monate legen Sie gratis an, danach wird eine Gebühr ab einem Euro pro Monat fällig. Zusätzlich zahlen Sie Fonds- und Transaktionskosten. Leistungen wie Geld einzahlen oder abheben sowie ein Portfolio-Wechsel sind kostenlos.

Sparen Sie automatisch kleine Beträge

So weit, so normal. Bei Peaks handelt es sich um einen klassischen Robo Advisor wie viele andere auch – Angebote sind beispielsweise in unserem Robo Advisor Vergleich gelistet. Im Gegensatz zu den meisten anderen Anbietern dürfen Sie jedoch bereits ab einem Euro investieren. Neben einem festen einmaligen Betrag können Sie auch monatlich automatisch eine bestimmten Summe abbuchen lassen. Laut Anbieter ist je nach Risikoklasse eine Rendite zwischen 3,20 und 6,50 % drin.

Wer es noch einfacher haben möchte, kann auch ganz nebenbei Geld einzahlen. Dazu müssen Sie Ihr Girokonto lediglich mit der App vernküpfen. Dann rundet Peaks bei Kartenzahlungen ganz automatisch den Betrag auf den vollen Euro auf und investiert die Differenz. Auch bei Überweisungen und Lastschriften wird aufgerundet. Damit können Sie Monat für Monat ganz ohne eigenes Zutun Ihre Geldanlage erhöhen und so eine noch höhere Rendite herausholen.

Julia bewegt sich seit 2011 im Umfeld Finanzen. Als Expertin für Verbraucherthemen wie Girokonto, Kreditkarte und Versicherungen hat die studierte Germanistin und Amerikanistin immer einen Tipp auf Lager.
Stilisierte Sprechblasen in Schwarzweiß Diskussionsforum
>