Bestes Girokonto 2019

Welche Bank bietet 2019 das beste Preis-Leistungsverhältnis?

Natürlich möchte jeder ein Girokonto, mit dem er oder sie vollauf zufrieden ist. Sind Sie das mit Ihrem vorhandenen Girokonto gerade nicht, lohnt sich meist ein Wechsel. Doch eine kurze Suche im Internet kann schon verwirren – es gibt einfach zu viele Angebote. Wir helfen Ihnen, Ihr optimales Girokonto 2019 zu finden.

norisbank: Das beste Girokonto 2019?

Wir haben die gängigsten Girokonten getestet. Als bestes Girokonto 2019 ging die norisbank mit ihrem Top-Girokonto hervor. Warum wir es als bestes Konto einstufen? Es bietet gute Leistungen zum kleinen Preis. So ist beispielsweise die Kontoführung komplett kostenlos, ebenso die Geldkarten. Dazu haben Sie die Möglichkeit, weltweit kostenlos Bargeld abzuheben – abhängig davon, ob Sie die Girocard oder die Mastercard-Kreditkarte nutzen. Neukunden profitieren außerdem noch von einem Bonus in Höhe von 100 Euro.

Muss ein gutes Girokonto immer kostenlos sein?

Kostenlos klingt natürlich erst einmal gut. Aber Sie sollten sich nicht von den Kontoführungsgebühren allein leiten lassen. Ein Girokonto besteht aus vielen verschiedenen Preisen. Dazu gehören zum Beispiel auch eine Girocard, eine Kreditkarte (sofern gewünscht), Kontoüberziehung, Überweisungen oder Bargeldabhebungen, um nur einige zu nennen. Das beste Konto 2019 hat bei diesen und vielen weiteren Leistungen natürlich ein optimales Preis-Leistungsverhältnis. Das heißt nicht, dass alles gebührenfrei sein soll, sondern dass unnötig hohe Kosten vermieden werden. Komplett kostenlos ist kein Konto – für die ein oder andere Leistungen müssen Sie bezahlen.

Welche Girokonten sind kostenlos?

In unserem Girokonto-Vergleich können Sie auf einen Blick viele Banken und deren Angebote gegenüberstellen. Wir zeigen dabei nicht nur die Kosten der Kontoführung, sondern auch die gängigsten weiteren Preise, wie zum Beispiel Kartengebühren, Dispo- und Überziehungszins, Boni und Geldeinzahlungskosten. Das erspart Ihnen die mühsame Suche auf der jeweiligen Website der Bank.

Gibt es nur ein bestes Girokonto 2019?

Girokonten bestehen aus vielen Bausteinen. Daher kann man nicht ein bestes Girokonto benennen. Immerhin hat jeder Kunde bestimmte Ansprüche, die sich stark unterscheiden können. Manche nutzen das Girokonto beispielsweise ausschließlich zum bargeldlosen Bezahlen, andere heben oft und regelmäßig im Ausland Bargeld ab, manche müssen ihr Konto am Monatsende immer überziehen, andere nutzen gerne noch den Kontoauszugsdrucker. Kurz gesagt: Suchen Sie gezielt nach den Kosten für die Funktionen, die Sie auch nutzen. Wenn Sie nie Bargeld einzahlen, kann es Ihnen egal sein, wie teuer es ist. Ein Konto, das für Person A gut ist, muss das also nicht zwangsläufig auch für Person B oder C sein.

Muss es immer online sein?

Girokonten bieten immer vielfältigere Möglichkeiten. Gerade für junge Menschen ist ein Online-Konto ideal, denn es passt sich flexibel an den Lebensalltag an. Mit einer Banking-App tätigen Sie in Sekundenschnelle Transaktionen, rufen den Kontostand ab oder überweisen Geld an einen Freund. Vor allem ältere Menschen hingegen bevorzugen Dienstleistungen, die nur eine Filiale bieten kann: einen persönlichen Ansprechpartner, Service am Schalter und gedruckte Kontoauszüge. Doch keine Angst vor Veränderungen: Direktbanken machen es einem nicht schwer, schnell und einfach ein Konto zu eröffnen und bieten mittlerweile fast die gleichen Leistungen wie in der Filiale. Dabei sind rein digital geführte Girokonten tendenziell sogar günstiger, da die Banken weniger laufende Kosten haben. Und mit den neuesten Authentifizierungverfahren nach PSD-2-Richtlinien ist Online-Banking auch eine sichere Sache.

Welche ist die beste Bank?

In unserem Kontovergleich tummeln sich ganz unterschiedliche Banken: Manche gibt es nur online, bei anderen können Sie Filialen aufsuchen. Einige Girokonto-Anbieter gibt es seit vielen Jahrzehnten, andere erst seit kurzer Zeit. Dabei nehmen wir nur seriöse Banken mit fairen Angeboten in unseren Kontovergleich auf. Sie werden von uns also nicht an dubiose Angebote verwiesen. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um die Konten zu vergleichen, damit Sie nichts übersehen. Dann können Sie sicher sein, dass Sie Ihre beste Bank mit dem für Sie optimalen Girokonto gefunden haben. Ob das dann zum Beispiel die comdirect ist oder unser derzeitiger Testsieger, ist dann erstmal zweitrangig.

Tipp:

Und wenn Sie hinterher merken, dass Sie sich doch lieber anders entschieden hätten? Das ist dank Kontowechselservice kein Problem. Die meisten Konten sind innerhalb weniger Minuten eröffnet. Manche können Sie sogar ganz ohne Gang zur Post eröffnen, mit dem sogenannten Video-Ident. Damit eröffnen Sie Ihr Konto direkt über das Internet in einem Videochat.

Welche Leistungen soll das beste Girokonto 2019 sonst noch bieten?

Machen Sie sich im Vorfeld Gedanken, was Ihnen wichtig ist. Stellen Sie sich Fragen wie: Wie oft werde ich am Automaten Bargeld abheben? Suchen Sie entsprechend Ihrer Antwort nach Girokonten, die kostenfreie Bargeldabhebungen in der Nähe bieten – oder eben nicht, wenn Sie fast nur mit Karte oder mobil zahlen. Sind Ihnen Prämien wichtig, ein Guthabenzins vielleicht? Oder wollen Sie weitere Produkte bei der Bank eröffnen, wie ein Depotkonto?

Schnell werden Sie ein Gefühl dafür entwickeln, was Sie wirklich brauchen und welche Leistungen Sie getrost vergessen können. Bietet die Bank dann noch faire Preise an, haben Sie Ihr bestes Girokonto 2019 gefunden.

Julia bewegt sich seit 2011 im Umfeld Finanzen. Als Expertin für Verbraucherthemen wie Girokonto, Kreditkarte und Versicherungen hat die studierte Germanistin und Amerikanistin immer einen Tipp auf Lager.
Stilisierte Sprechblasen in Schwarzweiß Diskussionsforum
  • >