HypoVereinsbank Girokonto

Girokonto

  • Viele exklusive Aktionen für Fußball-Fans
  • Vorteile von Online-Banking und Filiale vereinigen
Pro
  • Vielfache günstige Bargeldabhebungs-Möglichkeiten
  • Bankgeschäfte unterwegs per App erledigen
  • Bayern-München-Fans profitieren von Zusatzleistungen
Kontra
  • Keine kostenlose Kontoführung
  • Kreditkarte ist nicht kostenlos inklusive

Die HypoVereinsbank bietet ihren Kunden als Universalbank ein umfassendes Angebot an Finanzdienstleistungen.  Als Teil der UniCredit verfügt sie über ein großes europäisches Bankennetzwerk, von dem auch ihre Kunden profitieren.

Für wen eignet sich das HypoVereinsbank Girokonto und für wen nicht?

Als Tochterunternehmen der UniCredit kann die HypoVereinsbank europaweit auf ein großes Bankennetzwerk zurückgreifen. Entsprechend punktet die Bank damit, dass ihre Kunden in Deutschland und in über 14 Ländern ganz leicht kostenlos an Bargeld kommen. Für Bargeldabhebungen können Kunden in Deutschland sowohl die Geldautomaten und Filialen der HypoVereinsbank, der Deutschen Bank, der Commerzbank sowie der Postbank als auch europaweit die Filialen und Geldautomaten der UniCredit nutzen.

Mit ihrer Mobile Banking App holt die HypoVereinsbank vor allem Kunden ab, die ihre Bankgeschäfte gerne unterwegs per Handy erledigen. Die App zeichnet sich vor allem durch ihre Individualisierbarkeit und Effizienz aus: Zum Beispiel gelangen Sie über Schnellzugriffe mit nur einem „Wisch“ direkt zur Überweisung, entscheiden selbst, welche Produkte in der Finanzübersicht angezeigt werden sollen und können Salden ausblenden. Auch mit Apple Pay ist die Mobile Banking App der HypoVereinsbank verknüpfbar.

Bayern-Fans können sich freuen: Werden sie Kunde der HypoVereinsbank, profitieren sie von Rabatten auf Fanartikel des FC Bayern Fanshops und haben Zugriff auf ein Ticket-Sonderkontingent.

Das Girokonto der HypoVereinsbank ist nicht kostenlos. Wollen Sie HVB-Kunde werden, kommen monatliche Kontoführungsgebühren von 4,90 Euro auf Sie zu. Außerdem müssen Sie für die Nutzung der HVB Girocard 5 Euro im Jahr bezahlen. Auch die Kreditkarte, die Sie zu Ihrem Girokonto beantragen können, kommt nicht ohne Gebühren aus. Die günstigste wählbare Variante ist die HVB Mastercard mit einer Jahresgebühr von 15 Euro. Sind Sie aber beispielsweise an der HVB Mastercard Gold interessiert, zahlen Sie – abhängig von Ihrem Umsatz – 60 Euro im Jahr. Ein kostenloses Girokonto inklusive einer ebenso kostenlosen Kreditkarte finden Sie bei  unserem aktuellen Testsieger, der norisbank.

Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das HypoVereinsbank Girokonto

Wer ein Girokonto eröffnen will, hat meist einige Fragen, die vor Vertragsabschluss geklärt sein wollen. Wir haben für Sie die wichtigsten Fragen rund um das HypoVereinsbank Girokonto zusammengestellt.  

Ist das HypoVereinsbank Girokonto kostenlos?

Nein. Die HypoVereinsbank erhebt eine monatliche Girokonto-Gebühr in Höhe von 4,90 Euro. In dieser Gebühr sind alle Online-SEPA-Überweisungen, alle Echtzeitüberweisungen sowie die Online-Services der HVB inklusive. Die HVB Girocard kostet Sie zusätzlich 5 Euro im Jahr.

Gibt es Besonderheiten bei der Eröffnung des HypoVereinsbank Girokontos?

Sie können das HypoVereinsbank Girokonto in vier Schritten online eröffnen. Dabei entscheiden Sie zunächst, ob Sie das Konto alleine oder als Gemeinschaftskonto nutzen wollen und ob Sie zusätzlich eine Kreditkarte beantragen wollen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, das Aussehen Ihrer HVB Girocard selbst zu gestalten. Wenn Sie im Anschluss Ihre persönlichen Daten eingegeben haben können Sie Ihren Kontoantrag an die Bank weiterleiten.

Wird bei Eröffnung auch eine Kreditkarte ausgegeben?

Als Voraussetzung für eine Kreditkarte fordert die HVB regelmäßige Geldeingänge auf Ihrem Girokonto. Können Sie diese vorweisen, haben Sie die Möglichkeit, aus fünf Kreditkartenvarianten zu wählen. Alle Varianten sind mit einer jährlichen Gebühr verbunden. Am günstigsten ist die HVB Mastercard mit einer Jahresgebühr von 15 Euro. 

Ist eine Bargeldauszahlung kostenlos möglich?

Ja. Sie können an allen Geldautomaten der HypoVereinsbank sowie der weiteren Cash-Group-Banken (Deutschen Bank, Commerzbank und Postbank) kostenlos Geld abheben. In insgesamt 14 Ländern stehen Ihnen außerdem alle Filialen und Geldautomaten der UniCredit Banken zur kostenlosen Bargeldabhebung zur Verfügung.

Bietet die HypoVereinsbank einen Kontowechselservice?

Ja, die HypoVereinsbank unterstützt Sie dabei, wenn Sie Ihr Konto wechseln wollen. Sie bietet Ihren Kunden einen Online-Service, mit dem Lastschriften, Daueraufträge und Überweisungen automatisch erkannt und auf Ihr neues Girokonto übertragen werden. 

Video: Der Kontowechsel-Service der HVB

Untenstehendes Video geht auf die Details bei einem Kontowechsel zur HypoVereinsbank ein und zeigt, was Sie beachten müssen.

Im Detail: Die Besonderheiten des HypoVereinsbank Girokontos

Was genau macht das HypoVereinsbank Girokonto aus? Die meisten Anbieter wollen sich durch Extras und besondere Details von der Konkurrenz abheben. Als Tochterunternehmen der UniCredit punktet die HVB vor allem mit ihrem europaweiten Geldautomaten- und Filialnetzwerk.

Digitaler Service

Hypovereinsbank-Kunden profitieren von einem umfangreichen Online-Service. Nicht nur können sie ihr Konto bequem mit der Mobile Banking App verwalten, die App ist auch mit Apple Pay verknüpfbar, wodurch das bequeme Bezahlen mit dem Smartphone möglich wird. Neben ihren physischen Filialen hat die HVB außerdem eine Online-Filiale eingerichtet, um besser für ihre Kunden erreichbar zu sein. Sie punktet mit kundenfreundlichen Öffnungszeiten (montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr) und einem persönlichen Beratungsservice per Videotelefonie.

Die FCB Mastercard

Ein echtes Extra bietet die HypoVereinsbank Fans des FC Bayern München. Mit der FCB Mastercard erhalten Sie unter anderem 5 Prozent Rabatt auf Fanartikel des FC Bayern Fanshops und profitieren von einem Ticket-Service mit Sonderkontingent. Die FCB Card ist auch als Prepaid Card zu haben. Allerdings sollten Sie beachten, dass beide Varianten mit Gebühren verbunden sind. Die FCB Mastercard kostet Sie 30 Euro im Jahr, die FCB Prepaid Card 20 bzw. 10 Euro , je nachdem, ob Sie bereits volljährig sind oder nicht.

Extra: 3 Prozent Rückvergütung bei Reisebuchungen

Gehen Sie gerne auf Reisen, sind Sie bei der HVB richtig: Die Bank stellt ihren Kunden einen Reisebuchungsservice zur Verfügung, bei dem innerhalb von sechs Wochen nach der Reise 3 Prozent des Reisepreises rückvergütet wird. Bedingung ist, dass Sie bei den über 120 Reiseanbietern buchen,  mit denen die HVB zusammenarbeitet. Auch bei einer Ticketbuchung über Eventim erhalten Hypovereinsbank-Kunden Rabatte.

Redakteur aus Leidenschaft. ETFs, Online-Banking oder Sterbegeldversicherung: Komplexe Themen hinterfragt Tim so lange, bis er sie verstanden hat – und schreibt dann einen Service-Artikel.
Ihre Meinung zum HVB Konto

Sie haben Anmerkungen oder einen Erfahrungsbericht zum Girokonto der HVB? Dann hinterlassen Sie hier einen Kommentar!

Stilisierte Sprechblasen in Schwarzweiß Diskussionsforum
>