Santander Bank Girokonto

Girokonto

  • Kostenlose Kontoführung in allen Kontomodellen möglich
  • Kostenlos Bargeld bei 3.000 Cash-Group-Automaten
  • Mit Giro- und Kreditkarte
Pro
  • Gebührenfreie Kontoführung ohne Mindestgeldeingang für das BestGiro Konto
  • Kostenlose girocard
  • Bei entsprechender Bonität kostenlose 1plus Visa-Kreditkarte
  • Zusätzliche Boni beim 123 Girokonto
  • Kostenlos Bargeld an 3.000 CashPool-Automaten
Kontra
  • Nutzung der Filialbanken ist kostenpflichtig
  • 123 Giro nur als Gehaltskonto kostenlos
  • Kontowechsel nur in Bankfiliale oder telefonisch möglich

Das Santander Girokonto besitzt mit dem BestGiro ein Kontomodell, das ohne Mindestgeldeingang kostenlos ist. Für Angestellte lohnt sich das 123 Girokonto wegen der Prämien. Auch ein Studentenkonto hat die Santander im Angebot. Positiv: Bei allen Modellen hast du kostenlose Giro- und Kreditkarten dabei.

Für wen eignet sich das Santander Girokonto und wen profitiert weniger davon?

Bist du auf der Suche nach einem kostenlosen Girokonto, bist du bei der Santander Bank auf einem guten Weg. Die Bank bietet bei den Online-Girokonten zwei unterschiedliche Modelle an: Das BestGiro und das 123 Giro. Das BestGiro ist ein Onlinekonto, das völlig kostenlos in der Kontoführung ist und das ohne Mindestgeldeingang. Die zweite Kontovariante ist das 123 Giro der Santander Bank. Hier gilt ein Geldeingang von mindestens 1.200 Euro im Monat als Voraussetzung für eine kostenlose Kontoführung. Dafür werden Geldeingänge, Aktivität auf dem Girokonto und ein zusätzlich geführtes Depot mit unterschiedlichen Bonuszahlungen von der Bank belohnt: Bis zu 108 Euro Bonus pro Jahr kannst du dir so ersparen. Des BestGiro eignet sich also ohne regelmäßigen Geldeingang, während das 123 Girokonto eher etwas für Angestellte ist.

Interessant ist in auch das Studentenkonto der Santander Bank. Auch dieses Konto ist komplett gebührenfrei und kann von Studierenden im Alter zwischen 18 und 31 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland genutzt werden.

Wer zusätzlich noch kostenlose Karten sucht, wird ebenfalls bei den Santander Konten fündig. Zur Ausstattung aller Girokonten gehört eine kostenlose Girokarte. Mit ihr kannst du kostenlos an über 3.000 Geldautomaten des CashPools abheben, zum Beispiel bei Targobank oder den Sparda-Banken. Als zusätzliche Serviceleistung kannst du mit der girocard kontaktlos bezahlen. Alternativ zur Girocard bietet die Bank bei entsprechender Bonität die 1plus Visa Card in allen Kontomodellen kostenlos an. Mit ihr kannst du als Kund:in eines BestGiros bis zu vier Geldabhebungen im Monat weltweit kostenlos durchführen, beim 123 Konto unbegrenzt oft.

Die Konten sind reine Online-Konten und richtet sich an flexible Kund:innen, die die Vorteile des Bankings über den Computer oder eine Banking-App nutzen möchten. Viele Filialleistungen kosten hingegen extra, zum Beispiel beleghafte Überweisungen. Auch wenn die Santander Bank eigene Filialen betreibt, gelten die Vorzüge ausschließlich für die Online-Versionen der Girokonten.

Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Girokonten

Bei der Entscheidung, das passende Girokonto für den eigenen persönlichen Bedarf zu finden, stellen sich Interessierte oft dieselben Fragen. Deshalb haben wir in einer kurzen Übersicht die wichtigsten Informationen zu den Girokonten der Santander Bank für dich zusammengestellt.

Wie kann ich auf mein Girokonto Geld einzahlen?

In den Filialen der Santander Bank sind Bargeldeinzahlungen auf die Girokonten der Santander Bank kostenlos möglich. Bei einer Bargeldeinzahlung in einer anderen Bank fallen entsprechende Gebühren an.

Hat das Santander Konto eine Kreditkarte?

Zur Grundausstattung aller Konten der Santander Bank gehört eine kostenlose Kreditkarte. Allerdings musst du eine entsprechende Bonität mitbringen, um die 1plus Visa Card zu bekommen. Diese Kreditkarte verfügt über zusätzliche Leistungen wie Tank- und Reise-Rabatte.

Wie hoch ist der Dispo auf dem Girokonto?

Die Höhe des Dispositionskredits hängt davon ab, wie weit du dein Konto überziehst. Je höher dein Minus, desto mehr zahlst du.

Kann man mit dem Konto kostenlos Bargeld abheben?

Mit der Girocard kannst du an allen Geldautomaten der Bank und den Automaten des CashPools an über 3.000 Auszahlungsstellen in Deutschland kostenlos Bargeld abheben. Mit der 1plus Visa Card der Santander Bank hast du je nach Kontomodell pro Monat mindestens vier Abhebungen weltweit kostenlos inklusive.

Hat das Konto einen Mindestgeldeingang?

Entscheidest du dich für das BestGiro Konto oder das Studentenkonto, ist kein Mindestgeldeingang für eine kostenlose Kontoführung erforderlich. Damit eignet sich dieses Kontomodell gut als Zweitkonto. Das 123 Giro Konto erfordert für eine kostenlose Kontoführung einen Mindestgeldeingang.

Im Detail: Besonderheiten des Santander Bank Girokontos

Mit der kostenlosen Kontoführung und einer gebührenfreien Kreditkarte verfügt das Girokonto der Santander Bank bereits über wichtige Vorteile. Am Ende geben aber zusätzliche Pluspunkte den entscheidenden Hinweis.

  • Weitere kostenlose Produkte: Als Vollbank bietet die Santander Bank zusätzliche Dienstleistungen in den Bereichen Geldanlage, Kredite und Vorsorge an, die teilweise sogar kostenlos für dich als Kund:in sind. Im Bereich der Geldanlage sind das Tagesgeld, Sparbrief und Bausparprodukte. Im Kreditgeschäft ist die Santander Bank ebenfalls gut vertreten. Neben Konsumentenkrediten bietet die Bank auch Immobiliendarlehen und Studentenkredite zu marktüblichen Konditionen an.
  • 24 Stunden erreichbar: Nutzt du Onlinebanking gibt es einen Telefonservice, bei dem die Bank rund um die Uhr für dich erreichbar ist. Alternativ kannst du auch online oder per Banking App mobil mit der Bank in Kontakt kommen. Zusätzlich ist sie auch im Bereich des Kredit- und Wertpapiergeschäftes 24 Stunden am Tag erreichbar.
  • Cashback und Boni: Das 123 Girokonto der Santander Bank bietet dauerhafte Treueprämien und Boni für regelmäßige Kontonutzer:innen an. So gibt es beispielsweise einen Gehaltsbonus bei einem Geldeingang von mindestens 1.200 Euro monatlich. Dieser Bonus verdoppelt sich bei einem Gemeinschaftskonto mit zwei laufenden Gehaltsgutschriften. Wer mindestens drei Lastschriftabbuchungen im Monat über sein Konto durchführt, erhält einen Aktivitätsbonus. Für weitere Zusatzleistungen, die du in Anspruch nimmst, wie ein kostenpflichtiges Depot oder eine Baufinanzierung, gibt es einen weiteren zusätzlichen Bonus. Insgesamt kannst du dabei einen maximalen Bonus von 108 Euro im Jahr erhalten.

Wie erfolgt die Kontoeröffnung bei der Santander Bank und gibt es einen guten Kontowechselservice?

Die Kontoeröffnung erfolgt bei der Santander Bank einfach und transparent in drei Schritten. Nach der Auswahl des passenden Kontomodells kannst du deinen Kontoeröffnungsantrag online ausfüllen und an die Bank senden. Deine Identität wird von der Santander Bank entweder online oder per Post geprüft. Bei der Online-Identitätsprüfung verwendet die Bank das WebID-Verfahren per Video. Nach Prüfung der Unterlagen durch die Santander Bank ist die Kontoeröffnung abgeschlossen. Auf Wunsch kannst du die Eröffnung des Onlinekontos auch in einer der Filialen der Bank erledigen.

Der Kontowechselservice zur Santander Bank erfolgt kostenlos, aber leider nicht automatisch online. Du kannst den Kontowechsel nur telefonisch oder in einer der stationären Filialen der Santander Bank durchführen.

Julia bewegt sich seit 2011 im Umfeld Finanzen. Als Expertin für Verbraucherthemen wie Girokonto, Kreditkarte und Versicherungen hat die studierte Germanistin und Amerikanistin immer einen Tipp auf Lager.

Deine Meinung zum Konto

Hinterlass einfach einen Kommentar mit deinem Erfahungsbericht.

Stilisierte Sprechblasen in Schwarzweiß Diskussionsforum
>