ING-Depot: 50 Euro Best-Choice-Gutschein zur Eröffnung

Logo der ING

Mach dir selbst ein Geschenk und sichere dir 50 Euro zum Wertpapierdepot der ING. Einlösbar ist der Gutschein in einem von 500 Shops deiner Wahl. Wie du dir den Bonus schnappst, verraten wir dir hier.

Wähl aus hunderten Shops aus

2020 war ein turbulentes Börsenjahr. Vor allem zu Beginn der Pandemie haben viele ihr Glück in Wertpapieren versucht. Möchtest du zum neuen Jahr auch mit einem Depot ins Aktiengeschäft einsteigen, bietet sich die frisch gestartete Aktion beim ING-Depot vielleicht für dich an: Zur Eröffnung des kostenlosen Depots gibt es 50 Euro obendrauf. Der Best-Choice-Gutschein ist einlösbar in vielen Online-Shops oder in Geschäften vor Ort. Dazu gehören Zalando, Rossmann, Douglas, Thalia, Zooplus, Ikea und viele weitere bekannte Marken.

So bekommst du den Gutschein

Du kannst dir den Bonus über zwei verschiedene Wege sichern:

  • Kaufe bis spätestens sechs Wochen nach der Eröffnung Wertpapiere mit insgesamt mindestens 5.000 Euro Orderwert oder übertrage sie von einem bestehenden Depot aus zu deinem ING-Depot.
  • Eröffne einen Sparplan und zahle sechs Monate lang mindestens 250 Euro im Monat ein. Der erste Rate muss spätestens sechs Wochen nach Depoteröffnung eingezahlt werden. Du kannst dabei auch viele verschiedene Wertpapiere besparen, solange mindestens 250 Euro zusammenkommen.

Egal, für welche Variante du dich entscheidest, musst du das Depot bis spätestens 28. Februar 2021 eröffnen und darfst in den letzten 12 Monaten kein ING-Depot besessen haben.

Lohnt sich die Aktion?

Grundsätzlich raten wir dir, dich nicht von einer Bonusaktion allein zu einem bestimmten Depot verleiten zu lassen. Das Gesamtpaket muss stimmen. Daher haben wir das ING-Depot hier schon eingängig unter die Lupe genommen.

Hier noch kurz ein paar Eckpunkte: Die Depotführung ist kostenlos, ordern kannst du ab 4,90 Euro inkl. 0,25 Prozent vom Ordervolumen. Es stehen dir viele Handelsplätze in Deutschland zur Verfügung, zum Beispiel Xetra, Börse Frankfurt oder auch der außerbörsliche Handel. Bei letzterem zahlst du keine Börsengebühren. Eine Besonderheit ist, dass Sparpläne schon ab einem Euro Einsatz pro Monat möglich sind.

Julia bewegt sich seit 2011 im Umfeld Finanzen. Als Expertin für Verbraucherthemen wie Girokonto, Kreditkarte und Versicherungen hat die studierte Germanistin und Amerikanistin immer einen Tipp auf Lager.
Stilisierte Sprechblasen in Schwarzweiß Diskussionsforum
>