Das Girokonto plus der norisbank

Girokonto plus

  • Girokonto ohne Schufa-Bedingungen
  • Niedrige Monatsgebühr
  • Mastercard direkt inklusive
Pro
  • Eröffnung auch mit negativer SCHUFA
  • Bereitstellung einer kostenlosen Mastercard direkt
  • Stets erreichbarer telefonischer Support
  • Organisation und Verwaltung über die App
Kontra
  • Girokonto ist nicht kostenlos
  • Smartphone für TAN-Verfahren erforderlich
  • Keine eigenen Filialen vorhanden

Wenn du ein modernes Girokonto suchst, das du trotz negativer SCHUFA-Einträge eröffnen kannst, wirst du mit dem Angebot der norisbank fündig. Für einen geringen monatlichen Betrag kannst du die Leistungen des Kontos in Anspruch nehmen und erhältst einen professionellen Service. Ergänzend dazu erwartet dich eine kostenlose Kreditkarte sowie Online-Banking, mit dem du deine Finanzen bestmöglich verwalten kannst.

Für wen eignet sich das Girokonto?

Das Girokonto der norisbank richtet sich ausschließlich an Privatpersonen. Hierbei ist entscheidend, dass es ausschließlich für den privaten Zahlungsverkehr genutzt und auf eigene Rechnung geführt wird. Eine weitere Voraussetzung ist der Lebensmittelpunkt in Deutschland, einem anderen EU-Land oder der Schweiz. Die Kontoführung aus anderen Gebieten ist zum aktuellen Zeitpunkt bei diesem Konto der norisbank nicht vorgesehen.

Wenn du dich für das norisbank plus Konto entscheidest, hast du keine Mindesteinzahlungen zu befürchten. Dadurch wird das Konto auch für Personen interessant, die kein festes Gehalt beziehen und dementsprechend ein Konto ohne Gehaltseingang suchen. Es wird zwar eine SCHUFA-Abfrage gemacht; eine schlechte Bonität spielt aber (im Gegensatz zum norisbank top Girokonto) keine Rolle für die Eröffnung. Im Gegenzug zahlst du Kontoführungsgebühren.

Also beispielsweise für erwachsene Schüler:innen, Studierende oder Arbeitslose. Kostenlose Abhebungen und Einzahlungen mit der Bankkarte sind dabei kein Problem. Nicht geeignet ist das Girokonto hingegen für Unternehmen und geschäftlich agierende Personen.

FAQ: Die häufigsten Fragen zum norisbank Girokonto plus

Viele Menschen haben ähnliche Fragen zum Angebot der norisbank. Wir haben die häufigsten gesammelt und geben kurz Auskunft zu den Themen.

Was kostet das norisbank Girokonto plus?

Beim Girokonto Plus erwarten dich monatliche Kosten in Höhe von 7,90 Euro. Übliche weitere Services wie Auszahlungen am Geldautomaten oder Einzahlungen kosten nichts extra.

Wie unterscheidet es sich vom norisbank Top-Girokonto?

Die beiden entscheidenden Unterschiede des Top-Girokontos der norisbank sind sicherlich, dass dieses erstens eine kostenlose Kontoführung bietet und zweitens aber eine positive SCHUFA voraussetzt. Das Girokonto Plus kostet zwar, kann aber auch bei negativer SCHUFA eröffnet werden, solange die Grundvoraussetzungen passen.

Wer kann das Konto eröffnen?

Das Konto kann von allen Privatpersonen eröffnet werden, die das 18. Lebensjahr bereits erreicht haben. Die SCHUFA-Bonität spielt an dieser Stelle keine entscheidende Rolle, wodurch das Konto auch an Kunden mit negativen Einträgen vergeben werden kann. Außerdem musst du in Deutschland, einem anderen EU-Land oder der Schweiz leben.

Bekomme ich auch eine Kreditkarte zum Konto?

Zusätzlich zum Konto und der Girocard erhältst du eine kostenlose Mastercard Direkt. Diese gibt es bei der norisbank ganz ohne Jahresbeitrag. Sie lässt sich in Verbindung mit dem Konto innerhalb von wenigen Minuten beantragen. An dieser Stelle profitierst du von täglichen Buchungen zwischen Konto und Karte, wodurch du stets die gewünschte Kostenkontrolle behältst und keine Kreditkosten ansammelst.

Die Leistungen des Kontos

Bargeld kannst du in Deutschland mit den beiden Karten an einem der 9.000 Geldautomaten der Cash Group bzw. an 22.000 weiteren Automaten der Deutschen Bank und ausländischen Partnerbanken abheben. Hinzu kommen 1.300 Shell-Tankstellen und die Kassen vieler Einzelhändler. So bleibst du mit den Karten überall finanziell flexibel. Einzahlungen kannst du an Geldautomaten der Deutschen Bank vornehmen.

Sowohl die Servicecard als auch die Mastercard verfügen über die Funktion zum kontaktlosen Bezahlen. Dieses lässt sich mit zahlreichen Apps und Anwendungen verbinden. Auf Wunsch kannst du das kontaktlose Zahlen auch mit Apple Pay oder einer Apple Watch verbinden.

Zusätzliche Leistungen für deine Kreditvergabe

Bei Bedarf kannst du einen Dispo-Kredit von bis zu 500 Euro nutzen. Ein vorheriger Antrag ist hierzu nicht erforderlich. Der Sollzinssatz für den Dispo-Kredit liegt bei 10,85 Prozent, der Sollzinssatz für eine geduldete Kontoüberziehung – also, wenn du mehr als den Dispo ausgibst – beträgt sogar 13,25 Prozent.

Umso schneller du die Rückstände begleichen kannst, desto günstiger kommst du bei der Inanspruchnahme des Dispokredits zurück. Der konkrete Rahmen deiner Kontoüberziehung orientiert sich an dieser Stelle an regelmäßigen Geld- und Gehaltseingängen und wird auf Grundlage deiner anfänglichen Angaben festgelegt. So hast du bei kurzfristigen finanziellen Engpässen durchaus die Möglichkeit, auf eine flexible Überbrückung zurückzugreifen. Zu häufig sollte dies allerdings nicht vorkommen, da die Kosten aufgrund der hohen Zinsen schnell zur finanziellen Belastung werden.

So funktioniert die Eröffnung des Girokonto plus

Für die Einrichtung deines neuen Kontos hast du keinen großen Aufwand zu befürchten. In nur drei Schritten eröffnest du das Konto.

  • Gib deine Daten auf der Website der norisbank im passenden Formular zum Girokonto plus ein. Anschließend kannst du den ausgefüllten Antrag bequem ausdrucken und noch einmal per Hand unterschreiben.
  • Per POSTIDENT kannst du deinen Antrag direkt bei der Deutschen Post legitimieren lassen. Die Post schickt deinen Antrag dann direkt an die Bank.
  • Nach wenigen Tagen erhältst du Post von der norisbank. Mit den Zugangsdaten kannst du dich einloggen und deine Karten aktivieren. Damit steht dir dein Konto zur Verfügung.

Erfahrungen mit dem Girokonto plus: Meinungen, Fragen und Austausch

Du hast bereits Erfahrungen mit dem Girokonto plus von norisbank sammeln können? Oder Fragen zum Angebot. Gern kannst du dich mit der Redaktion und der Community austauschen.

Stilisierte Sprechblasen in Schwarzweiß Diskussionsforum
>