1822direkt Girokonto

Girokonto

  • Kostenlos ab 700 € Gehalt p.M.
  • 0 € Bargeldgebühr bei Sparkassen-Geldautomaten (6x p.M.)
  • Kreditkarte kostenlos im 1. Jahr
Pro
  • Mit Geldeingang kostenlos
  • Hohe Geldautomatendichte dank Sparkassen
  • Kostenlos Bargeld in Deutschland abheben (maximal sechs Mal pro Monat)
Kontra
  • Unter 700 Euro Gehaltseingang kostet das Konto eine monatliche Gebühr
  • Die Kreditkarte kostet ab dem 2. Jahr, wenn der Umsatz fehlt
  • Die Annahmequote ist vergleichsweise niedrig

Das Girokonto Klassik der 1822direkt vereint viele positive Eigenschaften von Filial- und Direktbanken in einem einzigen Produkt. Das Bankkonto bietet digitale Features genauso wie günstige Bargeldabhebungsmöglichkeiten in der echten Welt.

Für wen eignet sich das 1822direkt Girokonto?

Das Girokonto der Direktbank eignet sich vor allem für diejenigen, die mindestens 700 Euro Geldeingang auf ihrem Girokonto haben. Andernfalls zahlst du Kontoführungsgebühren.

Für Kontonutzer:innen, die oft Bargeld abheben ist das Konto auch gut geeignet. Da die 1822direkt zur Frankfurter Sparkasse gehört, profitierst du von vielen Annehmlichkeiten, die die Sparkassen bieten. Allen voran kannst du an jedem Geldautomaten der Sparkassen in Deutschland kostenlos Bargeld abheben – allerdings nur sechs Mal im Monat. Die Geldautomatendichte ist sehr hoch. Aber Achtung: Das kostenlose Abheben gilt nur für die EC-Karte. Mit der Kreditkarte hebst du lediglich im Euro-Ausland kostenlos Bargeld ab – in Deutschland jedoch nicht.

Für wen eignet sich das 1822direkt Girokonto nicht?

Tipp der Redaktion:
Top-Girokonto
Kontoführung:
kostenlos
Geldabhebung:
weltweit 0 €

Viele Leistungen sind beim 1822direkt Girokonto kostenlos. Doch die Kontoführung ist es nur dann, wenn du mindestens einen Geldeingang von 700 Euro im Monat auf deinem Konto hast. Wer das nicht tut, für den eignet sich das Girokonto nur bedingt. Ein komplett kostenloses Girokonto bietet hingegen beispielsweise die norisbank. Auch die Geldabhebungsmöglichkeiten, vor allem im Ausland, sind eingeschränkt, da außerhalb der Eurozone Gebühren anfallen. Vielreisende sollten sich daher nach einem anderen Konto umsehen.

Nutzt du nur selten deine Kreditkarte, ist eine Alternative zur 1822direkt Kreditkarte eine bessere Wahl: Im ersten Jahr ist diese zwar kostenlos, doch ab dem zweiten Jahr fällt eine Jahresgebühr an, wenn du weniger als 4.000 Euro Warenumsatz hast. Wenn du weltweit keine Gebühren zahlen möchtest, eignet sich hier zum Beispiel die DKB besser.

Unsere Erfahrung zeigt außerdem, dass das Girokonto der 1822direkt im Gegensatz zu anderen Konten einer vergleichsweise geringe Annahmequote hat. Die Chancen, dass dein Kontoantrag abgelehnt wird, ist damit höher als bei anderen Angeboten. Das kann zum Beispiel daran liegen, dass bei der 1822direkt strengere Kriterien an Schufa-Score oder Gehaltseingang angesetzt werden als bei Konkurrenzangeboten der norisbank oder der ING.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum 1822direkt Girokonto

Ist das 1822direkt Konto kostenlos?

Ja, aber nur wenn du einen monatlichen Geldeingang ab 700 Euro vorweisen kanst.

Wo kann man mit dem 1822direkt Bargeld abheben?

Dir stehen im Inland rund 25.000 Geldautomaten der Sparkassen zur Verfügung, bei denen du mit der Girocard kostenlos Bargeld abheben kannst. Im Ausland hebst du mit der Kreditkarte – zumindest in der Eurozone – gebührenfrei Bargeld ab. Somit gibt es außerhalb der Eurozone keine kostenlosen Abhebemöglichkeiten.

Wie sicher ist das Online Banking bei der 1822direkt?

Die 1822direkt bietet einige TAN-Verfahren an. Dazu gehört das TAN+-Verfahren, das mithilfe einer speziellen App funktioniert, bei der du eine Push-Nachricht erhältst. Mit der QRTAN+-Variante erzeugst du einen QR-Code, so dass dein Smartphone wie ein Lesegerät funktioniert.

Bietet die 1822direkt einen Kontowechselservice?

In Kooperation mit dem Anbieter Kontowechsel24 kannst du beim Wechsel zur 1822direkt dein Konto in Minutenschnelle umziehen. Du musst dich hierzu lediglich beim Servicepartner registrieren und deine Transaktionen übertragen lassen. Dann kannst du einfach auswählen, welche Zahlungspartner du informieren möchtest. Den Rest übernimmt Kontowechsel24 für dich. Der Kontowechsel zur 1822direkt ist dabei kostenlos.

Welche Produkte kann man noch eröffnen?

Neben dem 1822direkt Girokonto kannst du viele weitere Produkte bei der Bank abschließen. Dazu gehören ein Tagesgeldkonto, Sparpläne, ein Depot, ein Ratenkredit und eine Baufinanzierung. Über die Webseite kannst du außerdem zwei weitere Kontomodelle eröffnen, das Premium-Konto und das 1822mobile Girokonto.

Video zum 1822TAN+ des Anbieters

Weitere Besonderheiten des 1822direkt Girokontos

  • Zahlen per paydirekt: Die 1822direkt ermöglicht das digitale Bezahlen per paydirekt, ein Bezahlverfahren, an dem viele Banken und Sparkassen teilnehmen. Damit kannst du bei vielen Shops in Deutschland sicher und schnell bezahlen. Viele Shops gewähren beim Bezahlen über paydirekt sogar Rabatte.
  • Prämien sichern: Beim 1822direkt Konto sichern Sie sich einerseits einen Bonus zur Kontoeröffnung und andererseits kannst du an einer Kunden-Werbeaktion teilnehmen. Dabei erhältst du eine Gutschrift, wenn du das Girokonto der 1822 erfolgreich weiterempfiehlst.
  • Kundenservice per Telefon und Chat: Der Kundenservice per Telefon ist von Montag bis Sonntag erreichbar, wenn auch nicht 24 Stunden am Tag. Zudem kannst du die Bank per Chat kontaktieren und Anfragen online stellen.
Julia bewegt sich seit 2011 im Umfeld Finanzen. Als Expertin für Verbraucherthemen wie Girokonto, Kreditkarte und Versicherungen hat die studierte Germanistin und Amerikanistin immer einen Tipp auf Lager.
1822direkt Girokonto: Deine Meinung zum Konto

Du hast Anmerkungen oder einen Erfahrungsbericht zum Girokonto der 1822direkt? Dann hinterlass hier einen Kommentar!

Stilisierte Sprechblasen in Schwarzweiß Diskussionsforum
    • Hallo lieber User, ja, Sie können aufs Girokonto der 1822direkt Geld einzahlen. Das geht an den Kassenterminals der Frankfurter Sparkasse (0 Euro) bzw. an den Schaltern dort (1,50 Euro je Vorgang). Von anderen Standpunkten in Deutschland aus können Sie auch die Schalter anderer Banken oder Sparkassen nutzen. Allerdings bietet diesen Service nicht jede Bank an und er kann eine Gebühr kosten. Daher sollten Sie sich hier vorab informieren, ob es möglich ist und wie hoch die Gebühren sind.

  • Hallo, ich schwanke noch zwischen diesem Konto und 1822mobile. Lohnt das konto der 1822 sich mehr als 1822mobile? Kann man es einfach wechseln wenn man nicht zufrieden ist oder muss man es dann bei der anderen Bank neu eröffnen?

    • Hallo Sven, die beiden Konten gehören zwar beide zur Frankfurter Sparkasse, haben aber teils unterschiedliche Konditionen. Das 1822mobile-Konto wird ausschließlich per App verwaltet. Das Girokonto der 1822direkt können Sie auch über eine App, aber auch über das reguläre Online Banking führen. Das 1822direkt Girokonto benötigt einen Mindestgeldeingang (ab 1 Cent), um kostenlos zu sein – sonst fallen 3,90 Euro an. Das 1822mobile ist uneingeschränkt kostenlos. Sie müssen die Konten separat eröffnen – im Fall der 1822mobile ist das auch über die Website der 1822direkt möglich. Sie können ein 1822direkt Girokonto auch in die 1822mobile-App integrieren.

  • >