Das kostenlose Girokonto der PSD Bank Nürnberg

Girokonto

  • Regionales Angebot – bundesweit verfügbar
  • Kostenlos mit Geldeingang
  • Niedriger Dispozins
Pro
  • Kostenlose Kreditkarte inklusive
  • Bundesweit abschließbar und nutzbar
  • Geld abheben bei Volks- und Raiffeisenbanken landesweit
Kontra
  • Nur mit Geldeingang kostenlos
  • Filialen sind nur im Raum Nürnberg vorhanden
  • Nur 13 Mal pro Quartal kostenlos Bargeld abheben

Die PSD Bank ist eine Bankengruppe aus 14 unabhängigen Kreditinstituten, die jeweils über ein eigenes Produktangebot verfügen. Die PSD Bank Nürnberg hat ein Girokonto im Programm, das schon ab einem Euro monatlichen Geldeingang vollkommen kostenlos ist und sogar eine Guthabenverzinsung bietet. Dabei ist das Angebot nicht regional beschränkt: Dank Onlinebanking können Sie das kostenlose Girokonto bundesweit nutzen.

Für wen eignet sich das GiroDirekt der PSD Nürnberg und für wen nicht?

Das GiroDirekt Konto der PSD Nürnberg ist kostenlos, sobald ein regelmäßiger Gehalts- oder Renteneingang darauf eingeht und eignet sich daher für alle, die das Konto als aktives Gehalts– oder Pensionskonto nutzen möchten. Ein Plus ist der niedrige Dispozins: Falls Sie diesen öfter nutzen, zahlen Sie bei der PSD Bank dafür vergleichsweise wenig. Eine kostenlose Kreditkarte können Sie ebenfalls beantragen. Im Raum Nürnberg und Umgebung ist die PSD Nürnberg außerdem mit Filialen vertreten. Als Kunde in diesem Raum profitieren Sie mit dem GiroDirekt also von den Vorteilen sowohl einer Onlinebank als auch einer Filialbank.

Falls Sie viel mit Bargeld zahlen, ist das GiroDirekt nur eingeschränkt für Sie geeignet, denn die kostenlosen Bargeldabhebungen sind auf 13 Mal im Quartal beschränkt. Zusätzliche Abhebungen sind kostenpflichtig, außer Sie nutzen das Angebot, ab 20 Euro Einkaufswert im teilnehmenden Einzelhandel abzuheben. Unbeschränkt kostenlose Bargeldabhebungen an allen Geldautomaten bietet hingegen beispielsweise die ING. Auch Vielreisende müssen bei der PSD Nürnberg mit Gebühren rechnen: Außerhalb der Eurozone kosten Bargeldabhebungen und elektronische Zahlungen extra. Falls Sie viel im Ausland unterwegs sind, eignen sich Anbieter ohne Fremdwährungsaufschlag, wie etwa die N26.

Das Wichtigste rund um das GiroDirekt der PSD Nürnberg im Überblick

Beim Vergleich verschiedener Anbieter stellen sich viele Kunden ähnliche Fragen. Das häufigsten Fragen und Antworten rund um das PSD GiroDirekt finden Sie daher hier im Überblick.

Wann ist das GiroDirekt kostenlos?

Das GiroDirekt ist kostenlos, sobald eine monatliche Gehaltszahlung darauf eingeht – die Höhe der Zahlung ist dabei nicht relevant. Als Gehaltszahlungen zählen ebenfalls auch Rente oder Pension, Sold, Elterngeld oder Bafög-Zahlungen.

Wie können Sie das GiroDirekt eröffnen?

Das GiroDirekt Konto können Sie bequem online eröffnen. Sollten Sie das nicht wollen, können Sie die Eröffnung auch telefonisch oder in einer der Filialen durchführen. Um Ihnen den Kontowechsel zu erleichtern, bietet die PSD Bank einen Online-Kontowechselservice, der Sie dabei unterstützt, Ihre aktuellen Zahlungspartner über Ihre neue Kontoverbindung zu informieren.

Gibt es eine Kreditkarte zum Girokonto?

Auf Wunsch können Sie die PSD MasterCard zu Ihrem GiroDirekt hinzubuchen. Bei einem monatlichen Gehaltseingang ist auch diese kostenlos. Alternativ können Sie die PSD BasicCard beantragen. Dabei handelt es sich um eine Prepaidkarte, die auf Guthabenbasis funktioniert.

An welchen Geldautomaten können Sie Geld vom GiroDirekt abheben?

Von Ihrem GiroDirekt können Sie bis zu 13 mal im Quartal kostenlos an allen Volks- oder Raiffeisenbanken in Deutschland Geld abheben. Jede weitere Abhebung kostet eine zusätzliche Gebühr. Daneben haben Sie jedoch die Möglichkeit, im teilnehmenden Einzelhandel (dazu zählen etwa Aldi Süd, Rewe oder Netto) ab einem Einkaufswert von zwanzig Euro bis zu 200 Euro in bar abzuheben. Mit der PSD MasterCard können Sie an allen Geldautomaten weltweit für ein Entgelt von einem Euro Geld abheben.

Wie erreichen Sie den Service der PSD Bank?

Die PSD Bank vereint die Vorteile von Online- und Filialbank. Die PSD Bank Mitarbeiter stehen Ihnen ortsunabhängig telefonisch, per Email und per WhatsApp-Service zur Verfügung. Falls Sie in der Nähe einer Filiale der PSD Bank Nürnberg wohnen, können Sie jederzeit auch die persönliche Beratung in Anspruch nehmen.

Das GiroDirekt Konto in der Videozusammenfassung

Das Wichtigste rund zum PSD Nürnberg GiroDirekt finden Sie in der Videozusammenfassung der PSD Bank.

Die Besonderheiten des GiroDirekt im Detail

Einige Anbieter heben sich durch besondere Konditionen oder Serviceleistungen von der Masse ab. Die PSD Bank Nürnberg punktet zum Beispiel mit einem besonders günstigen Dispokredit und zusätzlichen Zinsen auf Ihr Kontoguthaben – in Zeiten von Negativzinsen ist dies eine echte Seltenheit geworden.

Günstiger Dispozins

Falls Sie einmal kurzfristig mehr Geld brauchen als gedacht, ist das bei der PSD Nürnberg kein Problem. In der Regel räumt die Bank jedem Kunden auf Wunsch einen möglichen Dispokredit von 500 Euro ein, mit der Möglichkeit, diesen zu erhöhen. Falls Sie ab und an versehentlich ins Minus rutschen, zahlen Sie bei der PSD Bank einen im Vergleich zu anderen Anbietern niedrigen Dispozins von derzeit 4,99 %. Zwar sollte es nicht zur Regel werden, das Girokonto zu überziehen, der niedrige Zinssatz lässt den Dispokredit jedoch leichter verschmerzen als bei anderen Anbietern.

Zinsen auf Ihr Kontoguthaben

Eine weitere Besonderheit der PSD Nürnberg: Auf das Guthaben auf Ihrem GiroDirekt erhalten Sie Zinsen. Zwar fallen diese alles andere als hoch aus, doch in Zeiten von Negativzinsen ist eine Vergütung von Bankguthaben tatsächlich zur absoluten Ausnahme geworden. Die Verzinsung macht aus dem PSD Girokonto sicher kein langfristiges Anlageprodukt. Sie ist dennoch ein nettes Extra, gerade, wenn Sie ab und zu etwas größere Beträge auf Ihrem Girokonto haben.

Überblick über die Konditionen:

Beliebteste Lokalbank
PSD GiroDirekt
0,00 €
Kontogebühr
Geldautomaten
kostenlos abheben
0,00 €
0,00 €
Produktname: PSD GiroDirekt
Geldautomatennetz: EC-Karte: ca. 18.700 Geldautomaten der Volks- oder Raiffeisenbank
Kreditkarte: 2 Mio. Geldautomaten (Abhebungen mit der Mastercard-Kreditkarte)
Kostenlos Bargeld abheben: EC-Karte: Im Inland 13 Mal pro Quartal an ca. 18.700 Geldautomaten der Volks- oder Raiffeisenbank und bei Rewe, Penny, Netto, toom und Aldi Süd bis maximal 200 Euro
Kreditkarte: Keine kostenlosen Bargeldabhebungen
Online-Wechselservice:
Vollständiger Online-Antrag:
Mobile Payment: paydirekt Logo - paydirekt verfügbar
Geldeinzahlungsmöglichkeiten: -
Geldeinzahlung Kosten: -
Bankname: PSD Bank Nürnberg
Anzahl der Filialen: 1
Einlagensicherung: BVR Institutssicherung GmbH und Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.
Adresse: PSD Bank Nürnberg eG, Willy-Brandt-Platz 8, 90402 Nürnberg
Kontaktmöglichkeit: Telefon, E-Mail, Chat
Telefon: 0800 / 2385555
E-Mail: [email protected]
Ertrag
Guthabenverzinsung: 0,05%
Bonus: 50 € Gutschrifft
Gebühren
Kontogebühr: 0,00 €
Kreditkartengebühr: 0,00
Dispozins: 4,99% pro Jahr
Überziehungszins: 4,99 % pro Jahr
Bedingungen / Anmerkungen: So bekommst du die 50 Euro Prämie beim PSD Bank GiroDirekt:
  • Du hast einen monatlichen Gehaltseingang
Im Anschluss erhältst du die Gutschrift auf deinem Girokonto gutgeschrieben.
Kriterium Gewichtung Note
Kosten & Gebühren: 50% 1,5
Zinskonditionen: 10% 2,0
Boni & Extras: 10% 1,5
Service: 30% 1,9
Gesamtwertung:   1,7

Julia bewegt sich seit 2011 im Umfeld Finanzen. Als Expertin für Verbraucherthemen wie Girokonto, Kreditkarte und Versicherungen hat die studierte Germanistin und Amerikanistin immer einen Tipp auf Lager.
PSD Bank Nürnberg Girokonto: Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben Anmerkungen oder einen Erfahrungsbericht zum Girokonto der PSD Nürnberg? Dann hinterlassen Sie hier einen Kommentar!

Stilisierte Sprechblasen in Schwarzweiß Diskussionsforum
  • Guten Tag, wir möchten das Konto für eine Wohnungseigentümergemeinschaft nutzen. Es gingen jeden Monat per Dauerauftrag Zahlungen ein für Rücklagen und laufende Kosten wie Strom und Müll… Ist eine Kontoeröffnung möglich?
    Tanja Keuler

    • Hallo lieber User,
      laut den Internetseiten der PSD Bank Nürnberg ist eine Kontoeröffnung nur bei regelmäßigen monatlichen Geldeingängen möglich. Diese Geldeingänge sind klar definiert. Es muss sich um eine Gehaltszahlung, eine Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung, eine Beamtenpension, den Sold oder Elterngeld handeln.
      Bei regelmäßigen Geldeingängen anderer Art können Sie also eigentlich kein Konto eröffnen. Allerdings weist die PSD Bank Nürnberg explizit darauf hin, dass man sich in diesem Fall an ihre telefonische Kundenberatung wenden soll. Sie ist unter 0800 2385555 zu erreichen. Um sicherzugehen, rufen Sie dort am besten an und schildern Ihren Fall. Eine wichtige Information, die Sie für diesen Anruf bereithalten sollten, ist die voraussichtliche ungefähre Höhe der monatlichen Geldeingänge.
      Viele Grüße,
      Saskia (Redaktion)

  • Hallo
    Wie sieht es aus, wenn ich als privater Vermieter nur die Mieteinnahmen über das PSD-Girokonto abwickeln möchte, fallen dann Kontoführungsgebühren an?

    • Hallo Angel123, leider erwähnt die PSD für Gehaltseingänge nur normale Gehaltszahlungen, Rente, Pension etc. und keine Mieteinnahmen. Wir haben jedoch Kontakt aufgenommen und nachgefragt. Sobald wir eine Rückmeldung erhalten, werden wir Sie nochmals informieren.

      • Hallo Angel123, wir haben nun Rückmeldung erhalten. Leider zählen Mieteinnahmen nicht. Das Konto wäre dann also nicht kostenlos, wenn nur diese dort eingehen und kein anderer Gehaltseingang.

  • Hallo! Ist die PSD Bank Nürnberg örtlich auf Nürnberg beschränkt, z.B. wie die Sparkassen oder kann ich auch ein Konto eröffnen, wenn ich aus Jena komme?

    • Hallo Peter, Sie können das Konto von überall aus eröffnen. Dazu nutzen Sie einfach das Post-Ident oder das Video-Ident-Verfahren. Die Kontoverwaltung findet auch online statt, so dass Sie nicht vor Ort in Nürnberg sein müssen. Auch das Geldabheben ist kein Problem: Das ist bei allen Volks- und Raiffeisenbanken kostenfrei möglich, aber nur 13 Mal im Quartal und nur mit der girocard.

  • >