BMW Bank Depot

Depot

  • Leistungsstarkes Online Banking
  • Rabattierte Ausgabeaufschläge auf viele Fonds
  • Orderflat: 5 € pro Order
  • Viele Wertpapiere im Depot verwahrbar
Pro
  • Leistungsstarkes Online-Banking
  • Viele Fonds mit rabattierten Ausgabeaufschlägen handelbar
  • Orderflat in Höhe von 5 Euro pro Trade möglich
  • Viele Anlageklassen in nur einem Depot verwahrbar
Kontra
  • Hohe Mindestorder
  • Vergleichsweise hoher Deckelungsbetrag für Orders

Das BMW Bank Depot ist ein Serviceprodukt des BMW Financial Services, der wiederum von der Augsburger Aktienbank AG verwaltet wird. Das entsprechende Depot kann jedoch direkt auf der Webseite der BMW Bank eröffnet werden und bietet einen schnellen und unkomplizierten Zugang zum Wertpapierhandel mit den Anlageklassen Aktien, Investmentfonds und Anleihen.

Hinsichtlich der Depotführung kannst du dich entweder für ein Einzeldepot oder für ein Gemeinschaftskonto entscheiden. Zum Depotangebot gibt es ein kostenloses Service-Konto bei der Augsburger Aktienbank, welches als Referenzkonto dient.

Leistungen des Brokers: Das bietet das BMW Bank Depot

Im Leistungsangebot des BMW-Brokers steht unter anderem die börsliche Ausführung von Aktien-, Zertifikat-, Options- sowie ETF-, Investmentfonds- und Anleihengeschäften. Die entsprechenden Anlageprodukte kannst du entweder im außerbörslichen Direkthandel oder per Sparplan beziehen. Besonderer Fokus wird hier auf die Aktienprodukte von BMW gelegt, die zu besonders günstigen Handelskonditionen über den Broker bezogen werden können.

Sparpläne

Aktiensparpläne sind an dieser Stelle bereits ab 50 Euro monatlich möglich. Für alle anderen Assetklassen können sogar bereits ab 25 Euro pro Monat Sparpläne eingerichtet werden. Genutzt werden können für den außerbörslichen Direkthandel sowohl inländische als auch ausländische Handelsplätze.

Kostenloses Referenzkonto und Banking App

Als besondere Serviceleistung bietet der BMW Broker dir zudem ein zunächst kostenloses Service-Konto, welches du als Referenzkonto für das BMW Depot nutzen kannst. Übersteigt dein Guthaben hier jedoch die 100.000-Euro-Marke, verlangt der Anbieter ein Verwahrungsentgelt.

Kosten und Gebühren

Der Anbieter erhebt eine vergleichsweise hohe Depotführungsgebühr. Weitere Services wie zum Beispiel die Unterhaltung eines Zweitdepots, Jahressteuerbescheinigungen sowie Depotüberträge sind jedoch kostenlos.

Ordergebühren

Orders kosten dich genau 5,00 Euro plus An- und Verkaufsspesen und Handelsplatzgebühren. Handelst du in Fremdwährungen, kommt außerdem noch eine Fremdwährungsgebühr hinzu. Die maximalen An- und Verkaufsspesen sind jedoch mit einem Maximalbetrag gedeckelt. Eine Order an sich kann bei diesem Anbieter erst ab mindestens 200 Euro Ordervolumen abgeschlossen werden. Das Setzen eines Limits ist bei taggleicher Ausführung kostenlos.

Gebühren für Sparpläne und Fonds

Eine weitere Möglichkeit, am Wertpapierhandel teilzunehmen, bietet dir der Abschluss von Sparplänen über das Depot der BMW Bank. Pro Ausführung wird eine Gebühr fällig, die prozentual von deinem Anlagebetrag abhängig ist. Auch hier fallen bei ausländischen Anlageprodukten Fremdwährungsgebühren an.

Du kannst dich entweder für Aktien- oder für ETF-Sparpläne entscheiden. Erstere können bereits ab 50 Euro monatlich eingerichtet werden, letztere bereits ab 25 Euro monatlich. Ein weiteres Steckenpferd des Anbieters sind die rabattierten Ausgabeaufschläge auf viele Fondsprodukte.

Auszahlungspläne

Auch Auszahlungspläne können bei ETF-Sparplänen über das Depotangebot der BWM Bank eingerichtet werden. Hier wird eine Gebühr prozentual abhängig von deinem Auszahlungsvolumen erhoben. Überweisungsgebühren werden nur dann in Rechnung gestellt, insofern du Beträge von deinem Service-Konto auf ein anderes Konto überweist.

Depot eröffnen und Depotübertrag

Um ein Depot bei der BMW Bank zu eröffnen, musst du dich zunächst auf die Webseite der BMW Bank begeben und dir die entsprechenden Depoteröffnungsunterlagen herunterladen. Diese befüllst du dann mit deinen individuellen Kontaktdaten (Wohnadresse, Telefonnummer sowie E-Mail-Adresse).

Weiterhin musst du hier auch deine bisherigen Handelserfahrungen im Umgang mit den beim BMW Broker angebotenen Handelsklassen angeben. Anschließend verifiziertst du deine ausgefüllten Eröffnungsunterlagen per Post-Ident-Verfahren– hierfür kannst du entweder deinen gültigen Personalausweis oder Reisepass vorlegen. Sobald auch die Verifizierung erfolgreich absolviert wurde, gehen die Unterlagen zur Prüfung an die Augsburger Aktienbank ein, die dann binnen weniger Tage dein neues Depot bei der BMW Bank eröffnet. Auf Mindesteinlagen verzichtet der Anbieter.

Depotübertrag

Besitzt du bereits ein Depot bei einem anderen Anbieter und möchtest gern zum BMW Bank Depot wechseln, so kannst du den kostenlosen Depotwechsel der BMW Bank nutzen und deine bereits vorhandenen Wertpapiere kostenlos auf dein neues Depot bei der BMW Bank übertragen.

Alles, was du hierfür tun musst, ist, die Depotwechsel-Unterlagen auf der Webseite der BMW Bank herunterzuladen und auszufüllen. Angegeben werden müssen unter anderem die zu übertragenden Wertpapiere sowie deine Kontaktdaten. Durch eine Unterschrift komplettierst du die Unterlagen und erteilst der BMW Bank damit die Vollmacht, in deinem Namen deine entsprechenden Wertpapiere auf dein neues Depot bei der BMW Bank zu übertragen. Dieser Vorgang kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Besonderheiten des Brokers

Besonders vorteilhaft sind die anlegerfreundlichen Ordergebühren des Brokers, die sich pro Trade (unabhängig, ob per Online-Banking, per Fax oder per Telefon) auf genau 5,00 Euro belaufen. Ebenso zu erwähnen sei an dieser Stelle auch das reichhaltige und ebenfalls kostengünstige Sparplanangebot der BMW Bank.

Die wichtigsten Fragen zum BMW Bank Depot

Wie viel kostet das BMW Depot?

Für die Depotführung erhebt die BMW Bank eine vergleichsweise hohe Jahresgebühr. Beim Depotübertrag profitierst du jedoch vom kostenlosen Depotwechselservice.

Welche Orderarten gibt es im Depot?

Du kannst dich beim Depotangebot der BMW Bank entweder für Einzelkäufe, Sparplanausführungen oder Limitorders entscheiden. Weitere Orderarten werden vom Broker leider nicht angeboten.

An welchen Börsen kann ich handeln?

Grundsätzlich stehen dir für den außerbörslichen Direkthandel alle inländischen sowie eine Reihe internationaler Handelsplätze zur Verfügung.

Gibt es ein Demokonto?

Ein Demokonto wird beim BMW Broker leider nicht angeboten.

Saskia arbeitet seit 2017 im Finanzbereich und hat dort auch ihr Volontariat absolviert. Ihre Schwerpunkte liegen vor allem bei den Themen Wertpapierdepot sowie Unfall- und Sterbegeldversicherung.
Stilisierte Sprechblasen in Schwarzweiß Diskussionsforum
>