growney: Erfahrungen und Test 2020

Robo-Advisor

  • Investieren in ETFs, Indexfonds, Aktienfonds & Anleihen
  • 5 Portfolios
  • Über 2.400 Aktien in 45 Ländern

growney Robo Advisor im Test

Das Unternehmen growney GmbH (grow your money) wurde bereits 2014 von Gerald Klein in Berlin gegründet. Im Mai 2016 erfolgte dann der Startschuss als Robo Advisor. Die Philosophie von growney ist es, eine Geldanlage für jeden anzubieten. Dabei versteht sich der Anbieter als renditestark, transparent, flexibel und automatisiert mit sehr kundenfreundlichen Anlagebedingungen. Es gibt keinen Mindestanlagebetrag für Einmalanlagen und Sparpläne können auch variabel gestaltet werden. Davon profitiert gerade der Kleinanleger. Durch den späten Marktstart im Mai 2016 lässt sich die Performance des Weltmarktportfolios noch nicht eindeutig bewerten. Das Portal überzeugt aber durch seinen einfachen und klaren Anlageprozess und betrachtet dabei auch die steuerlichen Aspekte. Insbesondere die breite Streuung der ETF-Anlagen wird hervorgehoben.

VorteileNachteile
Keine Depotführungsgebühren Keine Schulungsangebote
Passiv gemanagte Anlagestrategien Keine App
Portfolio jederzeit mobil aufrufbar

Die Produkte des growney Robo Advisor

Der growney Robo Advisor bietet folgende Produkte zur Auswahl:

  • ETFs
  • passive Indexfonds
  • Anleihen
  • Aktien

Bei growney wird in weltweit diversifizierte ETFs investiert, die je nach Risikoneigung zusätzlich durch erstklassige Anleihen abgesichert werden. Die ausgewählten Aktienfonds beinhalten mehr als 2.400 Aktien in über 45 Ländern. Die Anleihen umfassen europäische Unternehmens- und Staatsanleihen mit kurzen Laufzeiten. Bei der Auswahl der Fonds wird sehr stark auf die Steueroptimierung geachtet. Denn je später die Gewinne versteuert werden, desto größer ist die Anlagebasis. Für jedes Anlageziel erhält der Kunde ein eigenes Depot bei der Partnerbank Sutor Bank. Das Depot kann direkt beim Anbieter eröffnet werden, da growney als Finanzanlagenvermittler nach § 34f Gewerbeordnung tätig ist.

Anlagestrategien und Anlageklassen

Die Risikobereitschaft des Kunden wird über einen Test auf der Internetseite von growney ermittelt. Die fünf Anlagestrategien unterscheiden sich voneinander in ihrer Gewichtung von Aktien und Anleihen. Dabei gibt es die Möglichkeit einer Einmalzahlung oder eines Sparplans.

Strategiemöglichkeiten auf einen Blick

Risikoklassen: 10

Einmalzahlungen: ab 5.000 €

Sparplan: ab 1.000 €

Tarife: fix oder flexibel

growney Robo Advisor Kosten und Gebühren

Beim Anbieter gibt es keine Grundgebühr, sondern bezogen auf den Anlagebetrag nur eine Servicegebühr in Höhe von 0,69 %, die Fondskosten in Höhe von 0,28 % und die Transaktionskosten in Höhe von 0,018 % (Laufzeit 10 Jahre). Bei einer Kündigung wird auf eine Gebühr verzichtet.

Sicherheit

Das Vermögen des Anlegers wird bei der Partnerbank Sutor Bank hinterlegt, wobei hier nur der Kunde über das Vermögen verfügen darf. Als Sondervermögen ist das Geld in unbegrenzter Höhe auch bei einer Insolvenz des Anbieters gegen jeden Zugriff von außen geschützt. Für den Schutz der persönlichen Daten kommt das PostIdent-Verfahren der deutschen Post zum Einsatz. Damit niemand die persönlichen Daten ausspähen kann, kommt die aktuell stärkste und modernste Verschlüsselungstechnik zum Einsatz.

Ist der growney Robo Advisor ein seriöser Anbieter?

Der gronwey Robo Advisor wird von der deutschen Finanzaufsichtsbehörde BaFin reguliert. Außerdem arbeitet der growney Robo Advisor mit der Sutor Bank zusammen, bei der auch das Depot via dem seriösen Video- oder Post-Ident-Verfahren eröffnet wird. Trotz des Risikos, das eine Investition an der Börse immer birgt, ist das angelegte Geld bei growney also vergleichsweise sicher.

  • Regulierung: BaFin
  • Partnerbank: SutorBank

Erfahrungen und Pressestimmen zu growney

Das Portal des growney Robo Advisors überzeugt durch den klaren und einfachen Anlageprozess. Sehr geschätzt wird die Betrachtung von steuerlichen Aspekten, die Flexibilität aufgrund der fünf angebotenen Anlagestrategien sowie die breite Streuung der ETF-Anlagen. Die Depoteröffnung ist unkompliziert und ist in wenigen Minuten abgeschlossen. Die Kostentransparenz ist ein großer Vorteil des Anbieters, aber die Transparenz im Hinblick auf das durchgeführte Rebalancing ist zu bemängeln.

>