Tag der Aktie: Wie du am 30. Oktober kostenlos traden kannst

Frau am Laptop

Traden für lau. Das bieten einige Banken jetzt am Tag der Aktie. Bei vielen Brokern tradest du am 30. Oktober alle Aktien im DAX sowie bestimmte ETFs kostenlos. Wir verraten dir, wo und was du umsonst kaufen kannst.

Mittlerweile hat sich schon herumgesprochen, dass man mit Wertpapieren mehr Rendite machen kann als mit Sparkonten, die kaum noch Zinsen abwerfen. Vor allem junge Menschen entdecken das Trading immer mehr für sich. Doch Aktien fristen bei deutschen Anleger:innen noch immer ein Nischendasein. Laut Deutschem Aktieninstitut (DAI) gibt es knapp zehn Millionen Aktionäre in Deutschland. Um ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass Aktien bei weitem nicht nur etwas für gierige Zocker sind, haben sich einige große Direktbanken zur „Aktion pro Aktie“ zusammengeschlossen. Der Tag der Aktie am 30. Oktober ist ein Teil der Kampagne, die Neulinge dazu animieren soll, ein Depot zu eröffnen oder erstmalig zu traden. Grundsätzlich können natürlich alle mitmachen, ob Neukund:innen oder nicht.

30 Aktien im DAX und ausgewählte DAX-ETFs gebührenfrei kaufen

Zum 6. Mal in Folge veranstaltet die Frankfurter Börse in Kooperation mit einigen bekannten Depotbanken, wie ING, Consorsbank, comdirect und netbank, den Tag der Aktie. Diesmal fällt er auf den Weltspartag, der schon seit 95 Jahren das Sparen promotet. Das Datum dürfte kein Zufall sein, ist das Depot heute auch für Normalos ein wichtiger Bestandteil der Geldanlage – oder sollte es zumindest sein.

Doch was bedeutet das nun konkret für dich? Am 30. Oktober kaufst du alle 30 DAX-Aktien ab 1.000 Euro Investment umsonst. Derzeit sind das unter anderem Aktien von Adidas, Beiersdorf, Deutsche Bank, Henkel, Siemens oder VW. Außerdem kannst du neun DAX-ETFs kostenlos erwerben, beispielsweise Amundi ETF DAX UCITS ETF DR, Deka DAX UCITS ETF oder Lyxor UCITS ETF DAX. Mitmachen kannst du unter anderem mit einem Depot der Consorsbank, comdirect oder ING.

Depot

0 €

Depotführungsgebühr

ab 3,95 €

Ordergebühr

0 €

Profi-Tools

Depot

0 €

Depotführungsgebühr

ab 2,90 €

Ordergebühr

0 €

auf ausgewählte ETF

Depot

0,00 €

Depotführungsgebühr

3,90 €

Ordergebühr

1.000 Stück

ETFs

Tipp:

Doch bevor du einfach drauflos tradest, solltest du dich – vor allem wenn du bisher keine Erfahrungen gemacht hast – gründlich zu den Themen Depot, Aktien, Börse und Co. informieren. Alle Informationen findest du in unseren Ratgeber-Artikeln.

Julia bewegt sich seit 2011 im Umfeld Finanzen. Als Expertin für Verbraucherthemen wie Girokonto, Kreditkarte und Versicherungen hat die studierte Germanistin und Amerikanistin immer einen Tipp auf Lager.
Stilisierte Sprechblasen in Schwarzweiß Diskussionsforum
>